Schlagwort: Serie

Rote Ikone

Rote Ikone ist schon der sechste Fall für Inspektor Pekkala, der im Russland während des Ersten und Zweiten Weltkriegs spielt. Inspektor Pekkala ist eigentlich Finne, doch durch die Großzügigkeit des Zaren wird aus dem jungen Mann schnell der wichtigste Geheimdienstler seiner Majestät, genannt das Smaragdauge. Er steht dem Zaren mit Rat und Tat zur Seite, besonders als eine der wichtigsten Ikonen Russlands gestohlen wird. Es ist nicht nur einfach ein Bild, es ist ein Heiligtum. Damals konnte die Ikone nie wiedergefunden werden, doch kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs stolpert ein Rote Armee Soldat ausgerechnet auf deutschem Boden über das Bild. Stalin beauftragt keinen geringeren als Inspektor Pekkala, um erneut herauszufinden, wie die Ikone auf deutsches Gebiet gelangte.

Was für eine fantastische Erzählung, ein Krimi mit geschichtlichem Hintergrund und enormer Atmosphäre. Spannend, interessant, mit wunderbarem Erzählstil und vor allem mit riesigem Suchtpotenzial. Mir wird nichts übrig bleiben, als die anderen fünf Pekkala Krimis auch zu lesen.

Weiterlesen

Mind Games, Leona Deakin

Mind Games von Leona Deakin

Das Debüt einer Psychologin die als Profilerin bei der englischen Polizei gearbeitet hat, schraubt die Erwartungen natürlich hoch. Und Leona Deakin enttäuscht in keiner Weise. Der Schreibstil ist gut und flüssig und wird sich bestimmt im Laufe der Serie noch enorm verbessern. Ein solider spannender Thriller, bei dem man erst auf den letzten hundert Seiten eine gewisse Ahnung bekommt. Wahrscheinlich aber auch nur, wenn man ein Thriller-Spezialist ist.

Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Reihe und sind sehr gespannt.

Weiterlesen