Alle Artikel von Elke Rossmann

Der Atlas für Neugierige, Ian Wright

Ein Atlas nicht nur für Neugierige. Es ist ein Kartenwerk von kuriosen, verrückten und zum Teil völlig unwesentlichen Fakten. Aber falls Sie mal erfahren wollen wie viele Ortsnamen mit mehr als 20 Buchstaben sich auf der Welt befinden und wo, dann gibt Ihnen dieser Atlas Antwort. Auch über Dinge wie die Mündigkeit für heterosexuellen Sex, wo in welcher Form die Todesstrafe noch vollstreckt wird, welche Länder die giftigsten Tiere beherbergen oder über die Schneewahrscheinlichkeit in Europa.

Auf jeden Fall gibt es eine Menge zu entdecken und wer weiß das schon, vielleicht finden Sie genau das, was Sie schon immer mal wissen wollten. Aufgeteilt ist diese Kartografie nach Themenbereichen: Menschen und Bevölkerung; Religion und Politik; Macht; Kultur; Sitten und Bräuche; Freunde und Feinde; Geographie; Geschichte; Nationale Identitäten, Verbrechen und Strafen; Natur und besitzt ein umfangreiches Quellenverzeichnis. Es ist bestimmt eine Geschenk für Menschen, die sich gerne Fakten ansehen und eigentlich schon alles haben.

Ian Wright betreibt die Webseite »Brilliantmaps«, eine der beliebtesten und meistbesuchten Kartographieseiten im Internet. Neben seiner Passion für Landkarten erkundet Ian Wright die Welt auch gerne zu Fuß. Er war der erste Mensch, der 2015 die komplette Londonder U-Bahn-Karte entlanglief. Ian Wright stammt aus Kanada und lebt heute in London.

Der Atlas für Neugierige, Ian Wright, Blanvalet, Bildband-Kartenwerk, Seiten 219, ISBN 978-3-7645-0875-3, Euro 24,00.

 

Film: Gelobt sein Gott, DVD und Bluray

Missbrauch in der Katholischen Kirche. Von allen beleuchtet, in Büchern verfasst und nicht das erste Mal auf eine Filmleinwand gebracht. Warum ist aber dieser Film so besonders? Weil in diesem Film die ehemaligen missbrauchten Kinder nicht als Opfer stigmatisiert werden, sondern mutig kämpfen, um etwas zu bewegen. Weil der Täter nicht leugnet und alles abstreitet, sondern über ihn die schützende Hand der Organisation Kirche  gehalten wird. In diesen Film geht es um die Firma Kirche, die sich vor ihre Pädophilen Geistlichen stellt, ignoriert und aussitzt, obwohl die Taten bekannt und zugegeben waren. Er stellt die strikte, blinde Hierarchie der Kirche in Frage! Auch wenn der Papst versprochen hat alles zu tun, um gegen den Missbrauch anzugehen und den Opfern zu helfen, scheint das bei einigen Bischöfen und Kardinalen noch nicht angekommen zu sein. Weiterlesen

Der Luna-Effekt, Lincoln Child

Jeremy Logan ist Experte für unerklärliche Phänomene, doch dieses Mal aus einem ganz anderen Grund in einer einsamen Lodge im Adirondack-Nationalpark. Eigentlich wollte er seine vor Jahren begonnene Monographie beenden, als ihn ein Jugendfreund besucht, der jetzt Ranger in dem Park ist. Er bittet Logan sich zwei mysteriöse Todesfälle anzusehen, die in dem unzugänglichen Park passierten. Es sieht nach Bärenangriffen aus, so zerfetzt, wie die Körper gefunden wurden. Doch die Bissspuren deuten eher auf einen Wolf hin. Dass beide Wanderer bei Vollmond getötet wurden, ist auch nicht gerade hilfreich. Eigentlich will Jeremy sich nicht damit beschäftigen, doch das Wort Werwolf kann der Wissenschaftler nicht im Raum stehen lassen. Denn eines weiß er, Werwölfe gibt es nicht.

Sehr spannender etwas mystischer Thriller, der ganz ausgezeichnet unterhält!

Weiterlesen

Wer sich umdreht oder lacht …, Mel Wallis de Vries

Als ob die Pubertät nicht schon schwer genug ist, erkrankt Mandys Mutter an Krebs und es sieht schlimm aus. Der Sommer liegt schwer und heiß über Amsterdam und dann werden zu allem Unglück auch noch plötzlich junge Mädchen ermordet. Das Sterben wird vom Mörder mit den Handys der Opfer gefilmt und in die sozialen Netzwerke gestellt. Die Brutalität und der Hohn dieses Killers stürzen nicht nur Teenager und Lehrer, sondern eine ganze Stadt in Panik.

Die Autorin zeichnet sich durch ihr ungemeines Einfühlvermögen für Jugendliche aus, bei ihrem Kampf zwischen Kindheit und dem Erwachsenwerden. Ein Jugendbuch, geschrieben nicht nur für junge Erwachsene. Es fühlt sich an, als ob ein Teenager die Feder führte, so realistisch wirkt die Welt der jungen Leute in diesem Thriller.

Weiterlesen

Film Pferde Stehlen, DVD

Ein ruhiger, fast stiller, doch wunderschöner Film. Für die hervorragende künstlerische Leistung erhielt der Film den Silbernen Bären. Und von dieser hervorragenden künstlerischen Leistung lebt der Film. Wunderschöne Naturaufnahmen, sanfte Gefühle und gelungenes Schweigen. Und wenn jemand mit dem Gesicht sprechen kann, ohne einen Ton über die Lippen zu bringen, dann ist es Stellan Skarsgård.

 

Weiterlesen

Believe me – Spiel dein Spiel. Ich spiele es besser, JP Delaney

Dieser Roman ist ein wirklich rasanter Thriller, dem ich bis zum Ende nicht auf die Spur kommen konnte. Ein großartiges psychologisches Spiel, das den Leser ständig in Zweifel bringt und den Mörder dadurch unentdeckbar macht. JP Delaney schreibt sich so langsam an die Weltspitze der Thrillerautoren!

Lassen Sie sich diesen Thriller-Leckerbissen nicht entgehen.

 

Weiterlesen

Busengewunder, Lisa Frühbeis und ein Interview mit der Autorin

Fast schelmisch oder besser gesagt verschmitzt sind Lisa Frühbeis’ illustrierte Geschichten über den täglichen Kampf der Frau in unserer Gesellschaft. Dabei sind ihre Beobachtungen des feministischen Alltags messerscharf wiedergegeben und liebevoll gezeichnet. Es ist eine echte Freude sich durch diesen Comic zu blättern und zu schmökern. Dabei kommen einem viele Lacher, einige Ahas und als Frau auch mal ein bisschen Wut. Großartig, wer Franziska Beckers feministische Comics kennt und liebt, wird sich die Sahnestückchen von Lisa Frühbeis nicht entgehen lassen.

Weiterlesen

Tot bist du perfekt, J P Delyney

Was passiert, wenn du aufwachst, und denkst ein Krankheit überlebt zu haben, nur um festzustellen, dass deine Erinnerungen virtuell sind. Dein Körper eine Maschine mit Gedanken und Gefühlen einer Verstorbenen. Ins Leben geholt von ihrem Ehemann, der mit dem Verlust seine Frau einfach nicht leben konnte. Für den Multimillionär und das EDV-Genie Tim Scott ist es kein Problem, denn seine Firma entwickelte die ersten Roboter. Du bist jetzt Abbie oder auch nicht! Warum kannst du dich nicht an alles erinnern, zum Beispiel an deinen Tod.

Hochspannung bei einer visionären Geschichte, um die Zukunft der Menschheit mit Robotern. Maschinen mit Gefühlen und Ethik und Menschen voller Schlechtigkeit und Abgründe. Tolles Thema für einen erstklassigen Thriller!

Weiterlesen

Trotzdem, Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge

Trotzdem von Ferdinand Schirach

Zwei Philosophen sprechen über die Corona Pandemie und wie bisher mit ihr umgegangen wurde. Ob die Schritte vertretbar sind mit unserem Grundgesetz, unserem Recht auf Freiheit und welche Folgen sie haben könnte.

Sehr kluge Gedanken, die in dem per Instant-Messaging-Dienst zwischen Alexander Kluge in München und Ferdinand von Schirach in Berlin organisiertem Gespräch, ausgetauscht wurden. Ein kleines Buch, das Hoffnung gibt, denn es sieht sich die historischen Katastrohen an und die doch positiven Erneuerungen, die damals dadurch entstanden. So sind die beiden Denker sich einig, dass auch das Virus uns an eine Zeitwende gebracht hat. Beides ist jetzt möglich, das Strahlende und das Schreckliche.

Weiterlesen

Die stummen Wächter von Lockwood Manor, Jane Healey

Wenn es um die unheimliche Stimmung des Hauses geht, ist der Roman ein Versuch in Richtung Rebecca von Daphne du Maurier. Nur Lockwood Manor ist nun mal nicht Manderley. Es liest sich dennoch gut und auch spannend, obwohl die Beschreibungen um die Tierexponate des Museums manchmal etwas langatmig sind.

Es ist eine der etwas gruseligen Geschichten über ein altes, englisches Herrenhaus, dass im Endeffekt gar nichts für den Horror, der darin stattfand, kann. Denn es sind wie immer nur Menschen, die für die tragischen Traumata und Verletzungen der Schwächsten unter uns verantwortlich sind. Und so greift die Autorin am Ende zwei wichtige Themen auf, bei denen ich erstaunt war, sie in einem Buch wie Die stummen Wächter von Lockwood Manor zu finden. Und genau dieser Umstand macht den Roman so lesenswert.

Weiterlesen