Schlagwort: Thriller

Oxen Nr. 4: Lupus, Jens Henrik Jensen und ein Interview mit dem Autor

Nach der dreiteiligen Oxen-Serie, um den traumatisierten Jägersoldaten Niels Oxen, der die kriminelle Vereinigung des Danehofs zerschlägt, nun ein brandneuer OXEN mit dem Titel Lupus.

Alle Fans von Niels Oxen haben bestimmt schon sehnsüchtig auf diesen vierten Band gewartet. Man kommt auch auf seine Kosten bei der neusten Verschwörung, die von dem ehemaligen Elitesoldaten, der Geheimdienstmitarbeiterin Margarethe Franck und dem pensionierten Chef des PET, Axel Mossmann aufgedeckt wird. Jedoch hätte das Buch gut und gerne einige Seiten weniger haben können. Leider ist es für Oxen-Fans am Anfang sehr langatmig. Für neue Leser aber bestimmt notwendig, um die Hintergründe zu erklären.

Eine sehr spannende, gut durchdachte Geschichte voller Action und Thrill. Die noch besser hätte sein können, wenn auf das eine oder andere Wort verzichtet worden wäre.

Dennoch kann ich den vierten Oxen-Band jedem Leser ohne Vorbehalt empfehlen. Falls Sie jedoch OXEN nicht kennen, dann fangen Sie unbedingt mit Band 1, OXEN Das erste Opfer, an.

Weiterlesen

Der Kreidemann, C.J. Tudor

Der Kreidemann von CJ Tudor

Nicht umsonst sagte Stephen King: Wenn Sie meine Bücher mögen, werden Sie auch dieses verschlingen.

Der Kreidemann erinnert wirklich an einen der alten Kings, wie ES und Friedhof der Kuscheltiere. Es ist ein spannender und gruseliger Thriller, der in zwei Zeitebenen erzählt wird. Natürlich sind die Teile die im Jahr 1986 spielen und aus der Sicht von Kindern erzählt werden die tragenden Teile der Geschichte. Vielleicht erinnern Sie sich, auch ES von King hatte diese bezaubernde Kindergeschichte, dem Club des Loseren. Im Kreidemann werden Eddie, Fat Gav, Metal Mickey, Hoppo und Nicky, auch eine Art Verliererclub, in eine Reihe mysteriöser Morde hineingezogen. Dabei sind sie nur eine Handvoll Kinder, die mit schrecklichen Toden und mit Kreidezeichnungen konfrontiert werden, die keiner der Erwachsenen verstehen will.

Hochspannung à la King, aber mit einem untypischen Ende dieses Genres. Auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

Weiterlesen

TWO CAN KEEP A SECRET, Karen M. McManus

Dieses ist Karen M. McManus zweites Jugendbuch. Es ist ein solider Jugendthriller aus den USA, in dem es auch sehr amerikanisch zugeht. Natürlich spielt Football, die Home-Coming-Queen und Pep-Rallys eine Rolle. Aber dadurch liest es sich auch etwas exotisch und mit Karen McManus unverwechselbaren Stil sehr authentisch. Man hat den Eindruck die Teenager, Ellery und Malcom, die in dem Buch zu Wort kommen, haben die Geschichte wahrhaft geschrieben.

Leider ist es nur ein Thriller und hat nicht wirklich eine Kernaussage für Jugendliche, so wie ihr Debütroman ONE OF US IS LYING, der mit Recht die Bestsellerlisten stürmt. Dennoch ist TWO CAN KEEP A SECRET ein gutes Jugendbuch, das bestimmt jedem Teenager und jungen Erwachsenen in seinen Bann schlägt.

Weiterlesen

Die Stille des Todes, Eva García Sáenz

Das erste Buch der neuen Serie die in Victoria im Baskenland spielt, ist ein wahrer Volltreffer. Nicht nur in Spanien setzten sich die beiden Folgebände auf Platz eins der Bestsellerlisten, auch hier wird die Autorin mit ihren einfühlsamen und doch so brutal realistischen Thriller große Erfolge feiern.

Nicht nur die Protagonisten, wie Kraken mit seinem zwergwüchsigen Bruder und liebevollen Großvater wächst einem ans Herz, auch die Beschreibungen der Stadt Victoria und vor allem der ausgeklügelte Fall, vereinahmen jeden Thrillerfan. Super Spannung aus dem Baskenland!!! Wir warten mit Sehnsucht auf Band zwei und drei.

Weiterlesen

Todesmal, Andreas Gruber

Jeder Band aus der Serie um die BKA Profiler Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez ist ein Erlebnis. Mit viel Freude haben bisher alle vier Bände besprochen und auch der neuste, Todesmal, hat es in sich. Andreas Gruber lässt es beim BKA so richtig krachen, als eine Nonne dort auftaucht, und behauptet jeden Tag einen Menschen zu ermorden, falls Sneijder nicht die Hintergründe aufdeckt oder eine große Pressekonferenz gibt. An Publikation der brutalen Morde ist das BKA natürlich nicht interessiert, so wird es für die beiden Serienhelden ein Wettlauf um die Zeit.

Spannend bis zum letzten Satzzeichen, wenn auch deftig. Man muss schon einiges wegstecken können und auch Blut sehen können, um den Thriller richtig zu genießen. Eine der ersten Adressen in Deutschland und Österreich, wenn es um prickelnde Krimis geht.

Weiterlesen

Dark Lake, Sarah Bailey

Eine provinzielle Stadt in Australien, ein heißer Sommer kurz vor Weihnachten und eine tote, bildschöne Highschool Lehrerin. Sie wurde erwürgt und umrahmt von roten Rosen in einem See gefunden. Detective Gemma Woodstock übernimmt mit ihrem Partner und Lover Felix den Fall. Eigentlich ist Gemmas Leben schon kompliziert genug ohne die Tote. Sie lebt mit Scott und ihrem kleinen Sohn Ben zusammen, aber hat eine Affäre mit ihrem Partner und gerade eine Fehlgeburt. Zu allem kommt noch die Tote, Rosalind Ryan, die Gemma und bestens bekannt war aus ihrer eigenen Schulzeit. Mit der Toten verbindet Gemma Gefühle wie Neid, Bewunderung und Hass.

Doch wieso wurde Rose getötet und was hat das mit Gemmas Vergangenheit zu tun?

Spannendes Debüt von Sarah Bailey. Es ist schön zu hören, dass bereits der zweite Fall von Gemma Woodstock in Arbeit ist.

Weiterlesen

Der Kinderflüsterer, Alex North

Der Thriller, bei dem es um entführte und ermordete Kinder geht, hat verschiedene Seiten. Es ist ein gut geschriebener, spannender Krimi, ein etwas gruseliger, übernatürlicher Roman, aber in erster Linie eine soziologische Studie um Schuldgefühle bei Kindern und deren Auswirkungen auf ihr späteres Erwachsenenleben. Jede dieser drei Themen lässt einen das Buch nicht aus der Hand legen. Man muss einfach weiterlesen, ob es einen an manchen Stellen gefällt oder nicht. Bevor nicht klar ist, wer der Mörder ist, gibt es keine gute Nacht mehr.

Von Alex North werden wir Thrillerfans bestimmt noch viel hören!

Weiterlesen

Bis ihr sie findet, Gytha Lodge

In der Nähe eines Zeltplatzes stößt die Tochter eines Urlaubers auf das Skelett eines Menschen. Es ist reiner Zufall, dass sie den Fingerknochen überhaupt fand, denn hätte sie sich nicht verstecken wollen, wäre sie nie in die kleine Höhle gekrochen. Dieser Fund ist jedoch noch viel dramatischer, als man erst einmal annimmt. Denn es handelt sich um Aurora, einem vierzehnjährigen Mädchen, das vor dreißig Jahren bei einem Ausflug von sechs Teenagern verschwand. Nicht nur die Tatsache, dass man das Mädchen trotz umfassender Suchaktion nie fand, war eigenartig, auch die Umstände, wie und wo sie damals das letzte Mal gesehen wurde. Sie war mit ihrer um wenige Jahre älteren, schönen Schwester und deren unglaublich coolen vier Freunden zelten. Für die Vierzehnjährige ein Ereignis, um das sie jeder in der Schule beneidet hätte, wäre sie denn je aus dem Wald zurückgekehrt. Ein Krimidebüt, aber das einer erfahrenen Schriftstellerin und das merkt man auch. Hochspannung vom Feinsten!

Weiterlesen

Linus Geschke: Tannenstein

Ein Actionthriller der bestimmt verfilmt wird. Da ist einer der auf einen Schlag 11 Menschen ins Jenseits schickt. Keiner außer dem „Wanderer“ weiss warum. Da ist der der korrupte Bulle der nach 3 Jahren Knast die ermordete Liebe seines Lebens rächen will. Da spielt die Russenmafia ein Lied das nach Mord und Totschlag klingt. Alle zusammen entfachen ein Höllenspektakel dass eine hohe Qualität hat. Dabei spielt die Frage, was ist gut und darf der Gute erbarmungslos Rache nehmen, eine wichtige Rolle in diesem Roman. Ein harter Roman, der manchmal die Grenzen des Lesepublikums testet.

 

Weiterlesen

Benedikt Gollhardt: Westwall

Hochaktueller Politthriller, der besonders unter Berücksichtigung der erst vor Kurzem veröffentlichten NSU-Untersuchungsausschuss-Berichte der Länder und des Bundes an Brisanz gewinnt. Der Autor bearbeitet in seinem Thriller den rechtsextremen Terrorismus, die unkontrollierten, an Willkür grenzenden Machenschaften des Verfassungsschutzes und der Vernetzung von Polizeibeamten in nationalen, rechten Bündnissen. Und wie er selbst sagt, die großen Themen, wie Liebe, Verrat und Moral.

Sehr spannende Geschichte, die gut erzählt ist und leider von der Realität nicht zu weit entfernt! Man merkt einfach, dass Benedikt Gollhardt Journalist und erfahrener Drehbuchschreiber ist.

 

Weiterlesen