Schlagwort: Terrorismus

Lutz Wilhelm Kellerhoff: Teufelsberg (Wolf Heller ermittelt 2)

Es ist eine Zeitreise, auf die uns die drei Autoren nehmen. Die ausgehenden sechziger Jahre in Berlin waren eine spannende Zeit und eine Zeit des Umbruchs. Eine echte Revolution in Deutschland hat damals noch nichtstattgefunden. Es war die Zeit in der die Kinder ihre Väter intensiv nach deren Verhalten im Krieg gefragt haben und selten eine ehrliche Antwort bekommen haben. Es war die Zeit als alles, aber auch alles hinterfragt wurde und dabei auf richtigen Widerstand der Bourgeoisie gestoßen ist. Diese ganze Atmosphäre transportieren die Autoren inmitten einer spannenden Agentengeschichte, die all diese Fragen manchmal in harter Konsequenz anspricht.

Weiterlesen

Jan Seghers: „Der Solist“ mit Interview des Autoren

Der Autor Jan Seghers, arbeitet das Attentat um den Breitscheidplatz und das gänzliche Versagen der Polizeibehörden investigativ als Kriminalroman auf. Das spiegelt die bundesdeutsche Wirklichkeit wider und schärft bei der Leserschaft den Blick auf unsere politische und gesellschaftliche Landschaft. Wenn man Ergebnisse der Untersuchungsausschüsse in Bund und in Hessen verfolgt, wird man diese in dem vorliegenden Band wiederfinden. Es erscheint unglaublich das ein mehrfach auffällig gewordene Straftäter sich in der Bundesrepublik unter mehreren falschen Namen auffällt und auch noch Sozialhilfe bezieht. Das Buch macht auch ein wenig wütend, dass die deutsche Bürokratie so verschnarcht ist, dass es keine einheitliche Erfassung von Zuwanderern über die Jahre gegeben hat. Das Buch wird ein voller Erfolg weil es spannend ist und viele Vorgänge in unserem Lande deutlich macht. Weiterlesen

Mark Fahnert: Lied des Zorns

Dieses Buch, ist ein absoluter Actionthriller der Sonderklasse. Nicht nur die absolute Action in diesem Buch ist besonders, sondern auch die intelligente und investigative Schilderung der Arbeit der bundesdeutschen Nachrichtendienste und Polizeibehörden. Ein Insider quasi berichtet aus dem Dunkelfeld der Nachrichtenbeschaffung und der Verhinderung von Attentaten. Der Autor versteht es, verschiedene Protagonisten nachvollziehbar darzustellen und dies macht diesen Roman so lesbar. Auch werden in diesem Roman die verschiedenen Religionen mit ihren Ursprüngen vorgestellt, die zu den heutigen Verwerfungen, sprich terroristischen Anschlägen, führen. Dies macht der Autor Fahnert in einer seltenen deutlichen Klarheit. Da dieser Roman nach einer Fortsetzung schreit, die Handlung ist danach ausgelegt, wollen wir unbedingt bald eine Fortsetzung lesen. Weiterlesen

Christian v. Ditfurth: Giftflut, Thriller

Giftflut von Christian Ditfurth

Nach den zwei vorangegangenen Thrillern, Heldenfabrik u. 2 Sekunden, zeigt der Autor, dass er den Thrill noch weiter drehen kann. Er lässt es noch mehr krachen und zwar auch international. Sein KHK DeBodt ermittelt auf internationaler Ebene und zeigt den ausgekochten Gangstern dass er noch besser ist. Da wie immer die Bundesbehörden nur Schnarchnasen aufzubieten haben bildet er eine multinationale Ermittlertruppe die es in sich hat. Schräge bisweilen kriminelle Figuren. Ein Thriller von Ditfurth ist und bleibt etwas Besonderes.

 

 

Weiterlesen