Alle Artikel von Elke Rossmann

Wedding sehen und sterben, Heiko Werning

Man muss nicht unbedingt ein Berlinfan sein, um die Geschichten von Heiko Werning aus dem Wedding zu lieben. Der Autor ist ein grandioser Beobachter und erzählt seine Anekdoten mit so viel Witz und Herz, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen möchte. Seine Weddinger Mitmenschen sind liebevoll beschrieben und zum Schreien komisch, sodass man sich fast wünscht, ein Teil von ihnen zu werden. Obwohl er kein Blatt vor den Mund nimmt, ist Heiko Werning nie spöttisch oder gar sarkastisch. Er ist einfach nur ein unglaublich begabter, netter und witziger Beobachter.

Wenn Vladimir Kaminer gekonnt voller Humor über seine russischen Mitbewohner erzählt, kann Heiko Werning mit seinen Geschichten über die Weddinger Originale definitiv mithalten. Kein Wunder, dass auch Frank Goosen von ihm sagt: »Das ist so witzig und genau beobachtet, dass man es gerne selbst geschrieben hätte.«

Ein Buch, das viel Spaß macht und einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert!

Weiterlesen

Wie geht Politik? Spannende Antworten auf echte Kinderfragen. Ab 9 Jahre

„Du sag mal, wie geht Politik?“, wenn man das von einem Kind gefragt wird, kann es schwierig werden. Wie erklärt man Politik? Da kommt man dann vom Hundertsten ins Tausendste. Bundeskanzler, Bundespräsident, Organe, Demokratie, Parteien, Wahlen, die EU und was haben Kinder damit zu tun, oder auch nicht? Und wenn man all die Antworten hat, kann man es einem Kind vermitteln, ohne dass es nach der ersten Erklärung abwinkt und gelangweilt ist? Dabei ist es doch so wichtig, dass Kinder gerade auf diese Frage eine gute Antwort bekommen.

Alles andere als langweilig erklärt das Buch „Wie geht Politik“ für Kinder ab 9 Jahre dieses Thema. Spannende Antworten auf echte Kinderfragen. Für ein Kindersachbuch bekommt es von mir das Prädikat: sehr wertvoll.

Weiterlesen

Talión, Santiago Díaz

Talion – Die Gerechte von Santiago Diaz

Marta ist eine sehr spezielle Frau, eine erfolgreiche, mutige Journalistin, die selbst Waffenhändlern trotzt. Dabei hübsch, sexy und etwas gefühlskalt in ihren Beziehungen. Als ihr zwei Tage lang etwas schwindelig ist, denkt sie schwanger zu sein, doch der Schnelltest ist negativ. So sucht sie eher nebenbei einen Arzt auf, der ein CT machen lässt. Zur gleichen Zeit wird ein kleines Mädchen in Madrid aus einem Vorgarten entführt und wenig später vergewaltigt und ermordet aufgefunden. Man verhaftet den vorbestraften Jonás Bustos, da er in der Nähe des Mädchens gesehen wurde. Man kann ihm jedoch nichts nachweisen. Am Tag seiner Entlassung erfährt Marta Aguilera, dass sie einen Gehirntumor hat und nur noch acht Wochen zu leben. Sie muss jetzt das Beste aus der noch verbleibenden Zeit machen. Und dann wird der Mörder des kleinen Mädchens plötzlich selbst bestialisch getötet. Ein sehr spannender Thriller der mit leisen Tönen anfängt und sich dann zu einem Racheblutrausch entwickelt. Bei den bösen Buben, denen es dann an die Wäsche geht, spürte selbst ich eine gewisse Befriedigung. Nichts für schwache Nerven!

Weiterlesen

Sechs Tage im Herbst, Bernd Ohm

Der Roman ist von Anfang bis Ende eine rasante Achterbahnfahrt. Als auf den so unbescholtenen zweifachen Familienvater Henning während eines Abendessens geschossen wird, sind alle ratlos. Wem galt das missglückte Attentat, ihm, seinem Freund Kai, seiner Frau? Auch die Polizei kann kein Licht ins Dunkel bringen. Doch Henning, der IT-Spezialist, hat eine Ahnung. Denn es gab einmal eine Zeit in seinem Leben, von der niemand in seiner Familie weiß. Und als er die Handvoll Menschen im Internet sucht, die eingeweiht sind, dass sein Deckname Little Crow war, findet er nur Todesanzeigen. Drogentod, Autounfall und all das erst vor Kurzem. Jemand ist hinter ihnen her, der Gruppe, die vor vielen Jahren einmal die RAF unterstützte und für kurze Zeit Teil der Familie war. Henning bleibt nichts anderes übrig, als die Attentäter zu suchen, denn es gibt niemanden, den er um Hilfe bitten könnte. Der Gejagte wird zum Jäger.

Atemlose Spannung mit richtig guter Aufarbeitung der damaligen politischen Verhältnisse. Ein unglaublich unterhaltsamer Thriller, nachdem man sagt: So hätte es sein können!

Weiterlesen

Hillary, Curtis Sittenfeld

Hillary von Curtis Sittenfeld

Auf dem Cover ein Originalfoto von Hillary Clinton geb. Rodham als ganz junge Frau. Der Titel: Hillary. Und schon hat man im Kopf, dass es eine wahre Geschichte ist. Aber weit gefehlt, es ist ein fiktiver Roman über Hillary Clinton und auch Bill Clinton, den sie in dieser Geschichte nicht heiratet. Es ist ein Roman über eine sehr ehrgeizige junge Frau, die für das größte Amt ihres Lebens, die Präsidentschaft der USA, alles gibt. Sie heiratet Bill nicht und akzeptiert Trumps Unterstützung, der wenigstens in diesem Buch wegen Steuerhinterziehung vor Gericht muss. Stilistisch ist der Roman ein Sahnestück, daher frage ich mich ernsthaft, warum so eine halbwahre Geschichte ersonnen wurde? Auch wenn der Roman sehr unterhaltsam ist, musste ich mich immer wieder daran erinnern, dass es keine wahre Geschichte ist. Dennoch lohnt es sich, das Buch zu lesen. Genießen Sie die Geschichte einfach als reine Fiktion und schon ist es ein wunderbarer Roman.

Weiterlesen

Blutnebel, Thriller, Thomas Enger, Jørn Lier Horst, Serie aus Norwegen

Blutnebel von Thomas Enger

Blutnebel ist der zweite Band aus der norwegischen Serie um die Reporterin Emma Ramm und dem Kriminalhauptkommissar Alexander Blix. Was wie ein Terroranschlag in der Silvesternacht am Osloer Rathauskai anmutet, entpuppt sich als etwas völlig anderes. Die beiden Freunde Ramm und Blix, die zwar nicht direkt zusammenarbeiten, sich aber immer mit Informationen auf dem Laufenden halten und dadurch so erfolgreich sind, stehen plötzlich einem sehr alten und perfiden Fall gegenüber. Denn die Frau, die Blix aus dem Eiswasser des Hafens rettet, ist die Mutter, der vor zehn Jahren gekidnappten zweijährigen Patricia. Das Kind tauchte nie wieder auf und jetzt kämpft auch ihre Mutter Ruth-Kristine mit ihrem Leben. Aber auch Emma steht unter Schock, denn sie war vor Ort, als die Bombe hochging. Doch das ist noch nicht alles …

Ein dunkles Geheimnis, Rache, Zorn und Skrupellosigkeit zeichnen diese Geschichte aus. Man merkt, dass zwei Experten den Thriller geschrieben haben. Denn Thomas Enger war selbst Reporter und Jørn Lier Horst bei der Kriminalpolizei in Norwegen. Die Kriminalgeschichte ist solide, spannend und ich werde mir auf jeden Fall dann mal den ersten Band „Blutzahl“ besorgen.

Weiterlesen

Rachekult, Frederic Hecker, Frankfurt-Thriller

Rachekult von Frederic Hecker

Es ist bereits der zweite Teil der Frankfurter Ermittler. Joachim Fuchs, Hauptkommissar und ehemaliges SEK-Mitglied und der Profilerin, besser gesagt der Fallanalystin Lara Schuhmann. Man merkt sofort, dass Frederic Hecker sich sowohl in Frankfurt als auch Offenbach auskennt und jede Menge rechtsmedizinischen Hintergrund hat.

Im zweiten Fall des Ermittlerduos geht es um Serienmorde, die in den eigenen Reihen für Unruhe sorgen. Ein Polizist, ein ehemaliger Polizeipräsident und dann noch ein guter Freund von Hauptkommissar Fuchs. Wo die Verbindung liegt, ist schwer auszumachen, bis das ehemalige RAF Mitglied Marlies Bonkert nach Jahrzenten aus dem Gefängnis entlassen wird.

Spannender Thriller mit erstaunlichem Lokalkolorit, was ich in Eschborn ansässig, nur bestätigen kann. Rechtsmedizinisch richtig interessant und gut geschrieben. Für jeden Thriller-Fan ein Genuss. Weiterlesen

Film: Regel am Band, bei hoher Geschwindigkeit, DVD und Blu-Ray

Ein wichtiger Film! Noch immer, auch wenn es gerade in der Fleischindustrie ein AUS für Werksverträge gab. Dennoch ist nach Angaben der Gewerkschaft noch viel zu tun. Besonders, was die Wohnungssituation der Angestellten, meist osteuropäischen Mitarbeiter, angeht. Immer noch leben bis zu sechs Arbeiter in einer Dreizimmerwohnung und zahlen jeder bis zu 200 Euro dafür (gemäß Labour Net vom April 2021). Und es ist fraglich, ob man den Fokus auf die Fleischindustrie gerichtete hätte, wäre Corona nicht so erheblich in 2020 bei Tönnies aufgetreten.

Dieser Film ist nicht an Effekthascherei interessiert. Er berichtet langsam und ruhig, ohne gruselige Bilder von der Schlachtbank zeigen zu müssen. Er erzählt Schicksale von Menschen, die bei Tönnies arbeiten und gearbeitet haben. Von den Abhängigkeiten der Ärmsten aus Rumänien und Bulgarien. Alles, was man sieht und hört, erinnert an Sklavenarbeit, die für den Fluch von Niedrigpreisen in Discountern, vom Konsumenten einfach ignoriert wird. Nur damit das Billigsteak auf dem Grill vor sich her brutzeln kann? Wirklich? Wollt ihr das, liebe Konsumenten? Na, dann guten Appetit!

Weiterlesen

Film: Mord in Genua, Ein Fall für Petra Delicato, DVD und Blu-Ray Krimi Miniserie

Mord in Genua ist eine italienische Krimi Miniserie, die Ende 2019 erstmals in Italien ausgestrahlt wurde und Ende 2020 ins deutsche Fernsehen kam. Die Geschichte basiert auf der Romanreihe Petra Delicato von Alicia Giménez Bartlett.

Petra Delicato war Anwältin und wechselte nach ihrer Scheidung zur Polizei. Da sie mit Menschen und Empathie leichte Probleme hat, die ein wenig an ein Asperger Syndrom erinnern, sitzt sie in der Nachtschicht im Archiv. Eines Nachts ist sie die einzige Inspektorin, die zur Verfügung steht und so wird aus der Not eine Tugend geboren. Denn schon bei dem ersten Fall auf der Suche nach einem Serienvergewaltigers zeigt Petra ihr wahres Können als Kriminalermittlerin. Und so bleibt sie mit ihrem Zufallspartner Antonio Monte bei der aktiven Kripo. Ihre Nase und auch der ihr so eigene Abstand zu menschlichen Gefühlen, macht sie zu einer außergewöhnlich cleveren Ermittlerin.

Vier aufregende, spannende Fälle, die in Genua, mit italienischen Schauspielern verfilmt wurde. Und genau dadurch so unglaublich authentisch und gelungen sind.

Weiterlesen

Scholomance, Naomi Novik, cbj

Scholomance – Toedliche Lektion von Naomi Novik

Harry Potter meets Stephen King! Eine magische Schule, wie schön, wer unter uns sanften Seelen möchte nicht gerne wieder in Hogwarts abtauchen und Bertie Bott’s all flavor Jelly Beans naschen, natürlich ohne Voldemort! Scholomance jedoch ist zwar eine magische Schule, aber dort herrscht eine viel höhere, dunklere Magie. Diese ist von der bösen Seite, die gefährliche, zerstörerische und tödliche Magie. Und als Schüler ist es ein Prädikat, wenn man nach der Abschlussfeier noch lebt. Und darum geht es, dem Überleben in der Scholomance. Gehört man einer mächtigen Enklave an, einer Zauberer-Siedlung, dann kommt man vorbereitet in die Scholomance. Doch Galadriel, genannt El, kommt ähnlich wie Harry nach Hogwarts, ohne Unterstützung, ohne Freunde und ohne, stoppt nein, mit Macht. Sie ist eine Dunkle, eine von der Sorte, die ganze Kontinente auslöschen könnte, wenn sie nur auf die dunkle Seite wechseln würde. Ja, und das ist ihr Problem. Ständig hält sie sich zurück und keiner weiß, was in ihr steckt. Im Gegenteil, weil sie so mürrisch ist, kann sie keiner leider. Einer der vielen Loser auf der Scholomance. Bis sich der Schulstar Orion für sie interessiert. Aber was will der Idiot eigentlich, ist er von ihrer Unfreundlichkeit angezogen, weil ihm sonst jeder zu Füßen liegt? Jetzt hat El ein Problem mehr, Mister Superstar auf ihren Fersen und zusätzlich all die Schlundmäuler, Mals und wie immer die Dämonen heißen. Es ist nicht einfach, ein Teenager auf der Scholomance zu sein.

Eine Trilogie für all die jung gebliebenen Fantasy-Fans, die mit den Drachenreitern Ihrer Majestät gefiebert haben, für die mittlerweile in den Mittzwanzigern, der Harry Potter Area und die Twens der Biss zum Morgengrau Serie. Hier kommt Scholomance! Großartig, es fragt sich nur, wie verfilmt man das? Eine Mischung aus Breakfast Club, Freddy Krueger, Witch Blair Project, Doom und, na ja, Bella und Edward, Romeo und Julia? Noch Fragen? Dann mal loslegen und lesen! Weiterlesen