Giancarlo De Cataldo: Der Agent des Chaos

Hier feiern die Verschwörungstheoretiker fröhliche Urständ. Was wäre wenn die amerikanische Regierung Ende der 60er Jahre ein Programm aufgelegt hätte, um den Kommunismus in den westlichen Ländern zu verhindern. So sollte ein Agent mit Hilfe von LSD Chaos schaffen um dem revolutionären Treiben die Spitze zu nehmen. Dabei wurden die Ghettos der schwarzen Bevölkerung von Drogen überschwemmt um den Black Panters den politischen Bodensatz zu entziehen. De Cataldo greift hier tief in die Geschichte der Hippie Bewegung und lässt sie auch durch den Abdruck einiger Lieder wieder lebendig werden.

Giancarlo De Cataldo
Foto Folio Verlag

Giancarlo De Cataldo ist italienischer Bestsellerautor, geboren 1956 in Taranto; lebt und arbeitet als Richter am Berufungsgericht in Rom. Verfasser zahlreicher Romane, Erzählungen und Drehbücher für Film und Fernsehen; ständiger Mitarbeiter bedeutender italienischer Tageszeitungen und Magazine; Herausgeber von Krimianthologien, auf Deutsch: Ich weiß um deine dunkle Seele (2006); Denn dein ist das Böse (2009).
Die drei im Folio Verlag erschienenen Thriller Romanzo Criminale (2010), Schmutzige Hände (2011) und Der König von Rom (2013) sowie der gemeinsam mit Mimmo Rafele verfasste Roman Zeit der Wut (2012) wurden im jeweiligen Erscheinungsjahr auf die renommierte Krimi ZEIT-Bestenliste von Zeit, Arte und Nordwestradio gewählt und konnten sich teilweise drei Monate in Folge darauf halten.

Die westliche Jugend ist in Aufruhr, sie ruft nach einer neuen Gesellschaftsordnung. Eine unsichtbare Macht will die Bewegung vernichten. Der amerikanische Anwalt Flint kontaktiert einen römischen Autor und erzählt ihm die „wahre“ Geschichte eines Mannes: Jay Dark. Dieser soll Chaos stiften und die Szene der Rebellierenden mit Drogen überfluten, damit sich der Protest im LSD-Rausch verliert. Wer ist Jay Dark? Superhirn, Agent Provocateur, Hand des Bösen? Flint entfaltet ein Szenario von internationaler Dimension: fehlgeleitete Nachrichtendienste, alte Nazis als Strippenzieher, Menschenhändler, Terroristen und korrupte Polizisten – Sex, Ideale, Rock ’n’ Roll und Drogen.

Giancarlo De Cataldo: Der Agent des Chaos, Roman, Folio Verlag, Originaltitel: L’agente del caos, aus dem Italienischen von Karin Fleischanderl, 272 Seiten, ISBN 978-3-85256-768-6 € 22,–

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.