Film: Adiós – Die Clans von Sevilla, DVD und Blu-Ray

Ein authentischer Thriller, der Sevilla ganz andere Seite zeigt. Juan Santos einer der Söhne des berüchtigten Santos-Kartells erhält für die Erstkommunion seiner kleinen Tochter Freigang vom Gefängnis. Auf der Rückfahrt mit seiner Familie im Auto passiert ein schrecklicher Unfall. Seine kleine Tochter Estrella stirbt noch auf der Straße. Schnell wird klar, dass es kein gewöhnlicher Unfall war, sondern mit Drogenhandel, Vergeltung und dem Krieg der Clans in Sevilla zu tun hat.

Juan ist blind vor Hass und geht auf einen Rachefeldzug. Währenddessen die junge Polizistin Eli eine Eskalation verhindern will. Doch dafür muss sie Juan stoppen und auch die korrupten Polizisten, die in den Drogenhandel mit den Clans verwickelt sind.

Ein dunkler, realistischer Thriller dem man jeden Satz und jede Szene glaubt. Eine Geschichte, die man fast in das Noir-Genre ansiedeln möchte. Absolut sehenswert, wenn auch knallhart.

Die DVD und Blu-Ray sind seit dem 5. November 2020 erhältlich.

 

Juan Santos erhält endlich Freigang und soll sich langsam wieder außerhalb des Gefängnisses integrieren. Schon bei der Kommunionfeier seiner kleinen Tochter suchen ihn seine Brüder auf. Sie wollen ihn wieder in die kriminellen Machenschaften seines Clans ziehen. Doch Juan lehnt kategorisch ab. Er will ein anderes Leben für sich, seine Frau und die kleine Estrella. Als die Familie dann bei der Heimfahrt von einem Auto gerammt wird, das Fahrerflucht begeht, sieht alles erst nach einem Unfall aus. Doch das war es keineswegs, denn es geht in diesem Teil der Stadt, nur um Armut, Gewalt und Kriminalität. Ob jemand Juan eine Lehre erteilen wollte oder auf der Flucht von einem schief gelaufenen Drogendeal war, ist völlig egal. Denn bei der Karambolage wird das kleine Mädchen getötet.

 

An der Stelle beginnt dann der Vengeance- oder Racheteil. Denn Juan, blind vor Hass, jagt die Hintermänner. Auch die junge Polizistin Eli will den Unfall klären, der in der gleichen Nacht geschah, als man mehrere Männer bei einem Drogendeal kaltblütig im Slum-Viertel erschoss. Doch um einen Bandenkrieg auf den Straßen von Sevilla zu vermeiden, muss Eli nicht nur Juan stoppen, sie hat auch noch unsichtbare Gegner, die ihr sehr viel gefährlich werden können. Ihre eigenen korrupten Polizeikollegen die vom hiesigen Drogenhandel mehr als nur profitieren.

Es ist ein intensives Thriller-Drama, das die Grenze zwischen Recht und Unrecht, Gut und Böse regelmäßig vernebelt. Nicht nur die äußerst starken schauspielerischen Leistungen von Mario Casa (Juan), Natalia de Molina (Triana, seine Ehefrau) und Ruth Diaz (die Polizistin Eli) prägen den Film, auch die düsteren Ecken einer Großstadt, die man so nicht kennt. Sevilla ungeschminkt, voller Elend in seiner Rolle als Abfallhaufen der Zivilisation mit all seinen unwürdigen, unmenschlichen Auswüchsen, trägt dazu bei, den Film als etwas Besonderes hervorzuheben.  Keine leichte Kost, aber sehr eindrucksvoll.

Darsteller:

Mario Casas – Juan Santos.

Natalia de Molina – Triana.

Ruth Díaz – Eli.

Carlos Bardem – Manuel Santacana.

Vicente Romero – Andrés Santos.

Mona Martínez – María Santos.

Paulina Fenoy – Estrella.

Mauricio Morales – Chico Santos.

Sebastián Haro – Barroso.

Regisseur: Paco Cabezas  

Technische Facts: Genre: Thriller

Laufzeit: DVD: ca. 110 Min. / BD: ca. 115 Min.

Herstellungsland/ -jahr: Spanien 2019

Bildformat: DVD: 16:9 (2.35:1) / BD: 1080/24p, 16:9 (2.35)

Audio: DVD: DD 5.1 Deutsch & Spanisch / BD: DTS HD 5.1 Deutsch & Spanisch

Specials: Trailer, Trailershow

FSK: ab 16 Jahren

Das Cover und die Szenenfotos wurden freundlicherweise von MFA+ via Film Meuser zur Verfügung gestellt und werden einen Monat nach Erscheinen der Rezension wieder gelöscht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.