Wer sich umdreht oder lacht …, Mel Wallis de Vries

Als ob die Pubertät nicht schon schwer genug ist, erkrankt Mandys Mutter an Krebs und es sieht schlimm aus. Der Sommer liegt schwer und heiß über Amsterdam und dann werden zu allem Unglück auch noch plötzlich junge Mädchen ermordet. Das Sterben wird vom Mörder mit den Handys der Opfer gefilmt und in die sozialen Netzwerke gestellt. Die Brutalität und der Hohn dieses Killers stürzen nicht nur Teenager und Lehrer, sondern eine ganze Stadt in Panik.

Die Autorin zeichnet sich durch ihr ungemeines Einfühlvermögen für Jugendliche aus, bei ihrem Kampf zwischen Kindheit und dem Erwachsenwerden. Ein Jugendbuch, geschrieben nicht nur für junge Erwachsene. Es fühlt sich an, als ob ein Teenager die Feder führte, so realistisch wirkt die Welt der jungen Leute in diesem Thriller.

Fotocopyright: Mel Wallis de Vries

Mel Wallis de Vries, geboren 1973, ist in den Niederlanden DIE Autorin für Psychothriller im Jugendbuch. Ihre Titel finden sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten wieder und werden von Jugendlichen wie Erwachsenen gerne gelesen, wie die verschiedenen Preise beweisen, mit denen die Bücher der Autorin ausgezeichnet wurden.

 

 

Auch wenn die Familie noch so sehr hofft, Mandy fühlt bereits, dass sie ihre Mutter an den Krebs verlieren wird. Ihr Vater kämpft mit seiner eigenen Trauer, die ältere Schwester tobt ihren Frust an Mandy aus oder verschwindet bei ihrem Loser-Freund. Auch die Freundinnen sind irgendwie schräg drauf und von der Rolle. So ist die junge Frau froh im Krankenhaus einen Jungen kennenzulernen, der ihr irgendwie Trost spendet. Er besucht seinen kranken Vater regelmäßig und Mandy stellt fest, dass sie sich plötzlich verliebt hat. Ein Hoffnungsschimmer am Horizont wären da nicht die toten Mädchen. Auf widerlich brutale Art aus dem Leben gerissen. Und wäre das noch nicht genug, so postet der Mörder auch noch Aufnahmen seiner Taten in den sozialen Netzwerken. Erst sind es nur unbekannte Mädchen von anderen Schulen, doch dann zieht sich der Kreis immer enger um Mandy und ihre Freundinnen zusammen. Als ihr neuer Freund sie zu der Adresse eines Bekannten lotst, ist Mandy plötzlich selbst in die Enge getrieben. Wer ist der Killer? Was wollte er von den Opfern? Was will er von ihr?

Ein gutes Jugendbuch mit authentischer Sprache und realistisch nachvollziehbaren Handlungen in den Kreisen der Jugendlichen.

Wer sich umdreht oder lacht, Mel Wallis de Vries, Cone Jugendbuch, gebundene Ausgabe, Seiten 238, ISBN 978-3-8466-0081-8, Euro 12,00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.