Hörbuch: Kein Wunder, Frank Goosen

Selten so gelacht! Als jemand, der die Wende in etwa dem gleichen Alter, wie die Protagonisten von Frank Goosen erlebt hat, verband mich bisher nicht unbedingt ein hysterischer Lacher mit diesem Ereignis. Das hat Frank Goosen geändert. Seine Komödie um die letzten Wochen vor und die ersten nach der Wiedervereinigung strotzt vor Wort- und Geisteswitz!

Sie werden kichern, schmunzeln und völlig überdreht lachen, wenn sie sich dieses Hörbuch gönnen. Ein Frank Goosen Geniestreich von 7 Stunden und 15 Minuten, dessen besonderer Charme noch dadurch getoppt wird, dass der Autor selbst mit seinem leichten Ruhrpott-Platt liest.

Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Büchern und Hörbüchern, darunter „Raketenmänner“, „Sommerfest“ und „Liegen lernen“ zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen veröffentlicht. Einige seiner Bücher wurden dramatisiert oder verfilmt. Darüber hinaus ist er mit Soloprogrammen deutschlandweit unterwegs. Seine Werke sind allesamt im Hörbuch bei tacheles! erschienen. Frank Goosen lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Bochum.

Förster, Brocki und Fränge sind fast seit Kindergartenzeiten Freunde. Während Förster und Brocki in ihrer Heimatstadt Bochum studieren, ist Fränge nach Berlin aufgebrochen, um das Leben in vollen Zügen zu genießen. Ergo macht er beruflich nur so viel wie absolut nötig, lebt in einer WG und wandelt gleich bei zwei Frauen auf Amors Pfaden. Was aber nur möglich ist, weil er in West-Berlin Marta und in Ost-Berlin Rosa hat und die beiden nicht nur durch eine Mauer unumstößlich getrennt sind, sie wissen natürlich auch nichts voneinander.

Als seine beiden Freunde ihn für ein Wochenende in Berlin besuchen, weiht er sie in sein Geheimnis ein und stellt sowohl Marta als auch Rosa vor. Brocki als Moralhüter hat einiges daran auszusetzen, doch verpfeift seinen Freund natürlich nicht. Förster hingegen verknallt sich sofort in Rosa, landet aber bei Martas Schwester, Marissa im Bett. Eines ist ziemlich klar, 1989 so jung zu sein, ist für die drei Grünschnäbel nicht einfach. Doch richtig kompliziert wird es erst, als völlig unerwartet die Mauer fällt.

So kommt es, wie es kommen muss und Rosa macht ihre ersten Schritte in den Westen.

Die Geschichte ist so wunderbar erzählt, dass ich sie wahrhaft in einem Rutsch hören musste. So stelle ich mir dieses Hörbuch auch gut bei einer Autofahrt vor, besonders, wenn man in einem endlosen Stau steht. Wahrscheinlich sind Sie dann die Einzigen, die sich vor Lachen kringeln.

Kein Wunder, Frank Goosen (Autor und Leser), Tacheles!/ROOFMusic, 7 Stunden 15 Minuten, ISBN 978-3-864-84523-9, Euro 9,99. Gebundenes Buch, Kiepenheuer & Witsch, 352 Seiten, Euro 20,00. Kindle, Kiepenheuer & Witsch, Euro 14,99.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.