Bis ihr sie findet, Gytha Lodge

In der Nähe eines Zeltplatzes stößt die Tochter eines Urlaubers auf das Skelett eines Menschen. Es ist reiner Zufall, dass sie den Fingerknochen überhaupt fand, denn hätte sie sich nicht verstecken wollen, wäre sie nie in die kleine Höhle gekrochen. Dieser Fund ist jedoch noch viel dramatischer, als man erst einmal annimmt. Denn es handelt sich um Aurora, einem vierzehnjährigen Mädchen, das vor dreißig Jahren bei einem Ausflug von sechs Teenagern verschwand. Nicht nur die Tatsache, dass man das Mädchen trotz umfassender Suchaktion nie fand, war eigenartig, auch die Umstände, wie und wo sie damals das letzte Mal gesehen wurde. Sie war mit ihrer um wenige Jahre älteren, schönen Schwester und deren unglaublich coolen vier Freunden zelten. Für die Vierzehnjährige ein Ereignis, um das sie jeder in der Schule beneidet hätte, wäre sie denn je aus dem Wald zurückgekehrt. Ein Krimidebüt, aber das einer erfahrenen Schriftstellerin und das merkt man auch. Hochspannung vom Feinsten!

Fotocopyright: Bill Waters

 

Gytha Lodge ist eine britische Schriftstellerin und mehrfach ausgezeichnete Theaterautorin. Sie studierte Englische Literatur in Cambridge und Kreatives Schreiben an der University of East Anglia. Ihre Kinder- und Jugendliteratur hat auf Wattpad eine große Fangemeinde. Bis ihr sie findet ist ihr Krimidebüt.

 

Sechs Teenager zelten in einem nahegelegenen Wald, um Spaß zu haben und mal richtig abzufeiern. Das die vierzehnjährige Aurora mitkommen durfte, ist für sie ein Traum. Denn eigentlich passt es ihre zwei Jahre älteren Schwester Topaz nicht, für die Aurora im Allgemeinen ein Dorn im Auge ist.

Doch besonders die beiden Jungen finden Gefallen an Auroras Anwesenheit. Als im Laufe der Nacht, Alkohol und Drogen für Stimmung und am anderen Morgen vor allem für Gedächtnislücken sorgen, ist Aurora bereits verschwunden. Trotz umfangreicher Suchaktionen der Polizei bleibt das Mädchen dreißig Jahre verschollen. Bis zu dem Tag, an dem man ihr Skelett findet. Es wird klar, dass Aurora in der besagten Nacht starb. Nur unweit vom Zeltplatz und das damals in der Höhle eine Menge Drogen gelagert waren.

Die fünf mittlerweile erwachsenen Freunde müssen wieder verhört werden. Jetzt, da Aurora gefunden ist, ändern sich plötzlich die Aussagen und die Vorgänge jener Nacht werden undurchsichtiger. Jeder von ihnen scheint ein Geheimnis zu haben, das er lieber für sich behalten würde. Aber nicht nur die Freunde, auch der zuständige DCI Sheen hat dunkle Erinnerungen an den heißen Sommer von 1983. Denn er war nicht nur als ganz junger Constable an der Suche nach Aurora beteiligt, er kannte die Kleine und ihre Freundin Sophia ebenfalls. Und das nicht unbedingt in einer Weise, wie es für einen erwachsenen Mann geziemt hätte.

Psychologisch gut recherchierter Thriller. Die Gedanken und Handlungen der Teenager sind in jeder Sekunde nachvollziehbar und die Spannung baut sich kontinuierlich auf, bis es den Big Bang am Ende gibt.

Sehr lesenswert, vor allem auch für heranwachsende Teenager, die sich nach dem Buch vielleicht zweimal überlegen, ob sie zu hartem Alkohol greifen oder besser nicht.

Bis ihr sie findet, Gytha Lodge, Hoffmann und Campe, Klappenbroschur, Seiten 396, ISBN 978-3-455-00620-9, Euro 14,90.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.