Catherine Rayner: Arlo kann nicht schlafen

Für einen Rezensenten von Jugend und Kinderbüchern sind mehrere Dinge ausschlaggebend: wie fühlt sich das Buch an, wie ist das Umschlagbild gestaltet, ist der Text verständlich und in welche Zielrichtung geht der Inhalt des Buches. Das cover Bild ist mit einigen Goldfäden durchwirkt und wirkt deshalb intensiver auf den Betrachter. Der Text ist verständlich, das Test Kind, drei Jahre alt hat es schon bei einmaligem Lesen verstanden und am nächsten Morgen quasi fehlerlos wiederholt. Kinder haben oft Probleme mit dem Einschlafen und deshalb ist der Versuch mit dem Gesang und dem suggestiven Text schlafen zu erwirken vielfältig von Erfolg gekrönt. Das Kinderbuch hat alle die es in die Hand nahmen überzeugt.

Catherine Rayner
© Mark Miller

Catherine Rayner lebt in Edinburgh und ist Autorin und Illustratorin von Bilderbüchern. Viele ihrer Bücher wurden mit Preisen ausgezeichnet, darunter der UKLA Children’s Book Award. Ihr Titel Solomon Crocodile ist Bilderbuch des Jahres 2014 in den Niederlanden.

Der Löwe Arlo ist so richtig müde! Seine Familie schläft, seine Freunde schlafen, nur er kann die Augen nicht zumachen, dabei würde er doch so gern. Was er auch probiert, nichts scheint zu helfen: Immer ist es entweder zu laut, zu leise, zu warm oder zu kalt. Dann trifft er Eule. Sie schläft tagsüber, und das ist bestimmt nicht einfach, denn dann sind die meisten anderen Tiere wach und … laut. Ob sie einen Rat für den löwenmüden Arlo hat?

ArloKinderbuch, für alle die beim Einschlafen Probleme haben? Ein wunderschön illustriertes Bilderbuch zum Einschlafen, das mit einem besonderen Schlaflied zum gemeinsamen Immer-wieder-Lesen und -Singen einlädt.

Catherine Rayner: Arlo kann nicht schlafen, Knesebeck Verlag, Ab 3 Jahren, 25.8 x 28.7 cm, gebunden, 32 Seiten, Übersetzt von: Tatjana Kröll, ISBN 978-3-95728-534-8, € 14,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.