Semi Hassine: Bock auf Handfestes Essen

Bock auf handfestes Essen von Semi Hassine

Einfach gut von Currywurst bis Shakshuha. Das nenn ich mal gelungene Integration. Semi Hassine spricht in seinem Vorwort, hier genannt Inthro: Wir hier im Pott sind alle einfach gestrickt. Firlefanz gibt´s woanders und so versteht sich unsere handfeste Küche für Familien, mit starken Männern, sanften Frauen und strammen Kindern. Wohlgemerkt Semi Hassine ist tunesischer Abstammung und schreibt dann weiter: Als waschechter Osnabrücker und Wahl–Hattinger lebe ich unsere Region auf den Tellern, die unsere Welt bedeuten. Tradition zu wahren und die DNA des Potts sind die besten Zutaten. Zum Traditionellen habe ich Neues hinzugefügt, um die kulturelle Vielfalt unserer Heimat kulinarisch zu fassen. Wir sind heute ein Pott mit vielen Zutaten. Teile des Inthro´s musste ich originalgetreu wiedergeben. Denn es beschreibt dieses Kochbuch.

Semi Hassine
Foto Jennifer Braun

Semi Hassine am 5. April 1977 als Sohn eines tunesischen Gastarbeiters in der Stahlindustrie in Osnabrück geboren. 1983 wechselte der Vater berufsbedingt nach Hattingen, wo Semi Hassine nach seinem Abitur, Ausbildung zum Bauzeichner, Versuchen des Architekturstudiums seine Passion entdeckt hat und eine Ausbildung zum Koch absolvierte. Nach den üblichen und notwendigen Wanderjahren in der Gastronomie betreibt er erfolgreich seit 2011 in Hattingen sein eigenes Restaurant „Fachwerk“.

Handfestes Essen aus dem Pott, multikulturell angerichtet. Jetzt war ich schon gespannt auf dieses Buch. Und es beginnt gleich mit der Streitwurst „Currywurst“. Der Streit besteht zwischen dem Pott und Berlin, wer sie erfunden hat. Und der Streit wird bei Semi Hassine noch ausgedehnt. Es ist nicht einfach eine Currywurst „Currywurst Orient – Style“. Von Merguez-Wurst (eine Rind-Lammfleischwurst), weitere orientalische Zutaten wie Ingwer, EL Ras el Hanout, El Baharat, sogar frischer Koriander und viele weitere Zutaten. Sollte vielleicht die Currywurst doch aus dem Orient stammen? Ich schreibe dieses alles mit einem Lächeln. Natürlich ist diese Wurst köstlich. Die Sauce ist eine Offenbarung. Probieren sie es aus. Das Spiel zwischen Orient und Oxident beherrscht Semi Hassine in Perfektion. Er hat in seinem Buch viele Gerichte urdeutsch belassen und wo es ihm sinnvoll erschien, exotische Gewürze oder Wendungen eingeführt. Durch die Globalisierung ist der kulinarische Horizont bereichert worden. Besonders gelungen ist die kleine Kochschule im Anhang. Vom kleinen Küchenhelferlein bis zur Geschmacksrakete. Die Tipps und Tricks kann man immer gebrauchen.

Eine handfeste Handhabe mit handfesten Argumenten für handfeste Gerichte. Danke an den Koch aus dem Pott.

Semi Hassine, Bock auf Handfestes Essen, Südwest Verlag, ISBN 978-3-517-09989-7, Hardcover, Seiten 160, € 20,00

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.