Sandra Haslbeck: Frischer Kuchen auf Vorrat gebacken im Glas; Mindestens 6 Monate haltbar!

Kuchen im Glas! Klar geht das! Aber warum und was soll das? Immer diese dummen Vorverurteilungen. Man sollte doch erstmal richtig lesen! Ach, da steht es doch, was mich dazu bewegt hat das Buch in die Hand zu nehmen und mit Interesse zu lesen.Ich zitiere mal aus dem Buch, Seite 10, denn besser kann man es nicht beschreiben: Das Einkochen von Marmelade erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit. Aber kaum jemand weiß, dass man auch Kuchen im Glas auf diese traditionelle Art zubereiten und dadurch natürlich haltbar machen kann. Nach dem Backen und Verschließen der heißen Gläser entsteht im Glasinnern ein Vakuum, das dafür sorgt, dass das Gefäß luftdicht versiegelt wird und der Kuchen über eine lange Zeit frisch und saftig bleibt.

Sandra Haslbeck ist Glaskuchenbäckerin mit Leib und Seele. Sie hat eine besondere Vorliebe für kleine Kuchen im Glas und kulinarische Geschenkideen. Zunächst als Gründerin eines Food-Startups und mittlerweile verantwortlich für den Digitalbereich eines großen Bäcker- und Snackunternehmens, lebt sie ihre Passion auch beruflich aus.

Genau das ist es. Einmal backen und 6 Monate immer was zum Naschen. Frische Küchlein aus dem Glas. Und wenn man um die Gläschen eine Schleife macht hat man immer schnell ein Gastgeschenk parat. Sandra Haslbeck´s Buch hat eine kurze und sehr klare, verständliche Einleitung. Vom Einkauf, die Zutaten, praktische Tipps bis hin zu veganen Backen. Sogar eine Gläserkunde ist mit aufgeführt, so dass sie keine Probleme haben gleich die richtigen Gläser zu kaufen. Und schon geht es los mit den interessanten und lustigen Rezepten. Leicht nachvollziehbar, ohne überbordende Zutatenlisten und ganz ohne Konservierungsstoffe. Allein die Bilder laden schon zum Nachbacken ein. Man kann es kaum erwarten, seiner Familie oder den Freunden die neuen eigenen hergestellten Glaskreationen zu kredenzen. Es gibt Küchlein von beliebten Klassikern wie Nussiger Marmorkuchen oder Möhrenküchlein im Topf(Glas). Weiter geht es mit frisch und fruchtig, wie Erdbeer-Tartlettes oder Banana-Küchlein. An die Schokoladenliebhaber hat Sandra Haslbeck ebenso gedacht mit Schoko-Marshmallow oder Espressokuchen mit Amaretti. Und nicht zu vergessen, jedes Jahr kommt Weihnachten – Die Weihnachtsbäckerei. Was für eine lustige Vorstellung, da regnet es im August und man stellt sich in die Küche und backt die Weihnachtskuchen im Glas. Die Küchlein sind ja schließlich 6 Monate haltbar. Da hat man vor Weihnachten keinen Stress. Wenn sie den Empfehlungen von Sandra Haslbeck folgen haben sie dann genauso wie sie immer einen Vorrat an Küchlein parat zum Naschen, für unerwarteten lieben Besuch oder als Gastgeschenk bei der nächsten Einladung. Überraschen sie ihre Familie un!d Freunde*innen.

Sandra Haslbeck: Frischer Kuchen auf Vorrat gebacken im Glas; Mindestens 6 Monate haltbar, Bassermann Verlag, Gebundenes Buch, Pappband,96 Seiten | 19,5×22,5 cm,durchgehend farbig bebildert, ISBN 978-3-8094-4408-4, € 7,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.