Film: Mord in Genua, Ein Fall für Petra Delicato, DVD und Blu-Ray Krimi Miniserie

Mord in Genua ist eine italienische Krimi Miniserie, die Ende 2019 erstmals in Italien ausgestrahlt wurde und Ende 2020 ins deutsche Fernsehen kam. Die Geschichte basiert auf der Romanreihe Petra Delicato von Alicia Giménez Bartlett.

Petra Delicato war Anwältin und wechselte nach ihrer Scheidung zur Polizei. Da sie mit Menschen und Empathie leichte Probleme hat, die ein wenig an ein Asperger Syndrom erinnern, sitzt sie in der Nachtschicht im Archiv. Eines Nachts ist sie die einzige Inspektorin, die zur Verfügung steht und so wird aus der Not eine Tugend geboren. Denn schon bei dem ersten Fall auf der Suche nach einem Serienvergewaltigers zeigt Petra ihr wahres Können als Kriminalermittlerin. Und so bleibt sie mit ihrem Zufallspartner Antonio Monte bei der aktiven Kripo. Ihre Nase und auch der ihr so eigene Abstand zu menschlichen Gefühlen, macht sie zu einer außergewöhnlich cleveren Ermittlerin.

Vier aufregende, spannende Fälle, die in Genua, mit italienischen Schauspielern verfilmt wurde. Und genau dadurch so unglaublich authentisch und gelungen sind.

Hier wurde eben nicht ein tolle Romanfigur wie Commissario Brunetti durch deutsche Schauspieler und Regisseure vergewaltigt, die Italien zeigen, wie ein Deutscher es versteht.

In Petra Delicatos Fällen ist das südeuropäische Flair in jeder Ecke und jedem Charakter zu spüren.

Für den erfahrenen Krimi-Kenner und Seher wird spätestens beim zweiten Fall eine Parallele zu einer anderen Serie klar. Die Brücke – Transit in den Tod. Auch in dieser schwedischen Krimiserie, des Genres Nordic Noir, spielt die Beamtin Sara Norén eine Ermittlerin, die ganz deutliche Asperger Verhalten zeigt. Deshalb sind sich Petra Delicato und Sara Norén in gewisser Weise ähnlich.

Auch Petras Partner hat Züge von Martin Rohde, Saras dänischem Kollegen. Aber das macht nichts, denn Die Brücke war ein irrer Erfolg und extrem spannend und Petra Delicato kann da mitziehen. Wenn auch ein wenig heller und nicht überschattet von dem sonnenlosen Norden.

 

Vier richtig gute, reale Fälle löst Petra. Dabei wird auch in der Forensik nicht vor etwas härteren Bildern haltgemacht, wenn es für das Verständnis des Zuschauers notwendig ist. Die Miniserie lohnt sich für einen tollen Krimiabend. Wer nach dem Abschluss der Serie Die Brücke Sara Norén vermisst hat, sollte hier zuschlagen. Eine dunkelhaarige, italienisch Petra, kann da alle Male mithalten.

DVD und Blu-Ray sind seit 29. Januar im Handel.

Darsteller:

Rollenname Schauspieler Folgen  
Inspektorin Petra Delicato Paola Cortellesi 4
stellvertretender Inspektor Antonio Monte Andrea Pennacchi 4
Beauftragter des Sonderkommandos Pessone Antonio Zavatteri 3
Haushälterin Alba Vera Ingrid Canepa 3
Nicola Diego Ribon 2
Lorenzo Simone Liberati 2
Amanda Beatrice Aiello 1
Ciro Andrea Bruschi 1
Margherita Francesca Figus 1
Valentina Alessia Giuliani 1
Chef des Sonderkommandos Corona Riccardo Lombardo 1
Restaurantmanager Fabio Morici 1
Carla Orietta Notari 1
Ivanov Andrei Nova 1
Salome Marina Occhionero 1
Gerichtsmediziner Erminia Cristina Pasino 1
Egor Cristian Popa 1
Giovanni Imbreccia Marco Quaglia 1
Staatsanwältin Iacalone Nicoletta Robello 1
Luisa Federica Rosellini 1
Don Alberto Stefano Scandaletti 1
Reva Matteo Sintucci 1
Luca Alessandro Tedeschi 1
Mirko Federico Tolardo 1
Mauro Claudio Vanni 1

 

Ausstattung der DVD – 4 Discs:

Bildformat: PAL 16:9
Tonformat: 5.1 Dolby Digital

Sprache: Deutsch

Prod.-Jahr: 2020
FSK: ab 12 Jahren
Länge: ca. 360 Min.

EAN: 4260646121446

Ausstattung der Blu-ray – 2 Discs:

Bildformat: Full HD 1080p
Tonformat: 5.1 Dolby Digital

Sprache: Deutsch

Prod.-Jahr: 2020
FSK: ab 12 Jahren
Länge: ca. 378 Min.

EAN: 4260646121453

Das Cover und die Szenenbilder wurden freundlicherweise honorarfrei von justbridge entertainment GmbH zur Verfügung gestellt. Die Szenenbilder werden einen Monat nach Erscheinen der Rezension wieder gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.