Michael Wallner: Shalom Berlin: Sündenbock

Es ist der 2. Fall des Staatsschützers Alain Liebermann in Berlin. Während des ersten Falles ging es um antisemitische Angriffe auf einen Berliner jüdischen Friedhof und eine jüdische Journalistin. Ein Topthema das heute auch aktuell ist. Der nunmehr vorliegende zweite Fall spielt im Politikmilieu und trägt auch Züge der heutigen politischen Landschaft. Es werden auf die deutsche Verteidigungsministerin Attentate begangen, die jedoch zunächst nicht ihr Ziel finden. Der Täterkreis ist nicht näher zu ermitteln. Bei jedem Attentatsversuch werden Polizisten aus dem Sicherheitsdienst verletzt oder getötet. Liebermann, tut sein Bestes und geht an seine Grenzen. Nachdem seine hocheitrige Tante schwer erkrankt, muss er über seine Leistungsgrenze gehen. Spannende Kriminalromane, die die gegenwärtige politische Lage und den Zustand der Bundesrepublik Deutschland widerspiegeln.

Michael Wallner
Foto: Aglef Püschel Piper Verlag

Michael Wallner spielte nach seiner Ausbildung am Wiener Max Reinhardt-Seminar am Burgtheater und am Berliner Schillertheater. 1982 erhielt er den Schauspielerpreis beim Norddeutschen Theatertreffen. Seit 1987 arbeitet er als freischaffender Theater- und Opernregisseur und inszenierte unter anderem in Düsseldorf, Frankfurt, Bochum, Wien, Hamburg und Lübeck. Wallner erhielt die Kainz-Medaille der Stadt Wien für die Regie von „Krieg“. Seit 2000 lebt er als freier Autor in Berlin. Sein Bestseller „April in Paris“ wurde in über 20 Sprachen übersetzt.

Um Haaresbreite überlebt die erste grüne Verteidigungsministerin der Bundesrepublik einen Bombenanschlag. Während die Polizei die Täter im Umkreis afghanischer Terroristen sucht, geht Staatsschützer Alain Liebermann anderen Spuren nach. Steckt die Rüstungslobby dahinter, die durch den Friedenskurs der Ministerin Milliardenaufträge verloren hat? Steckt die eigene Parteichefin dahinter? Der Bodyguard der Ministerin ist Sohn eines gefürchteten War Lords in Somalia. Galt der Anschlag eigentlich ihm? Schicht um Schicht deckt Alain die perfide Verschwörung auf und erkennt zu spät, wie gefährlich seine Gegner sind.

Michael Wallner, Shalom Berlin, Sündenbock, 320 Seiten, Klappenbroschur, EAN 978-3-492-06192-6, € 12,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.