Frida Gronover: Dänische Schuld (Ein Gitte-Madsen-Krimi 2),

Angeblich leben in Dänemark die glücklichsten Menschen der Welt. Diese Form des Wohlfühlens nennt man auch Hygge. Dass man auch einen Kriminalroman mit Hygge schreiben kann zeigt dieses vorliegende Buch. Wo gibt es am meisten Tote? Natürlich bei einem Bestatter. Die Heldin dieses Buches ist eine Bestatterin. In einem Ferienparadies wie es das Örtchen Marielyst ist sterben auch Menschen eines nicht natürlichen Todes. Hier ist natürlich die ermittelnde Bestatter gefragt. Der Autorin gelingt es ein kleines spannendes Handbuch für den Dänemark Urlaub vorzulegen. Es macht sichtlich Spaß der bestatteten und ihren Helfern beim Ermitteln zuzusehen. Wer also noch nie in Dänemark war kann sich mit diesem Buch darauf vorbereiten. Diejenigen die Dänemark schon einmal besucht haben werden sich an viele Dinge erinnern die die Autorin hier vorstellt.

Frida Gronover

Frida Gronover, geboren 1969, studierte Diplom-Pädagogik und Kunsttherapie an der Universität Münster. Seit 1993 arbeitet sie als Klinik-Therapeutin. Die Sommer ihrer Kindheit verbrachte sie auf Falster und ist der dänischen Insel seitdem besonders verbunden. Sie lebt zusammen mit ihrer Familie und ihren Tieren in Nordrhein-Westfalen.

Die Bestatterin Gitte Madsen hat sich gut in ihrer neuen Heimat, dem idyllischen Ferienort Marielyst, eingelebt. Doch die Ruhe währt nicht lang: Als sie im Restaurant Schou’s zu Abend isst, fällt ein anderer Gast tot vom Stuhl. Was zunächst wie eine fatale Pilzvergiftung aussieht, entpuppt sich schnell als heimtückischer Giftmord. Ehe sie sich’s versieht, ermittelt Gitte in einem neuen Fall. Sie findet heraus, dass es im nahen Umfeld des Toten auffällig viele seltsame Unfälle gegeben hat. Reiner Zufall? Oder schwebt womöglich die ganze Familie von Lars Andresen in großer Gefahr?

Frida Gronover: Dänische Schuld (Ein Gitte-Madsen-Krimi 2), Kriminalroman,  Ullstein Taschenbuch, 368 Seiten, ISBN: 9783548060781, € 9,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.