Professor Albert und das Abenteuer der Relativitätstheorie, Sheddad Kai-Salah Ferrón, Eduard Altarriba, Kinderbuch

Die Relativitätstheorie ist bekanntermaßen nicht einfach zu verstehen, vor allem für Kinder und Jugendliche. In diesem wirklich wunderschön illustrierten Buch für Kinder ab acht Jahren wird sie spielerisch Schritt für Schritt erklärt. So erfahren unserer Jüngsten auch einiges über Professor Albert Einstein. Zum Beispiel, dass er sich bereits als Jugendlicher viele Gedanken über Dinge machte, die andere so perfekt zu verstehen schienen. Dabei entdeckte er grandiose neue Erkenntnisse und veränderte unser aller Leben.

Ein großartiges Lehrbuch, das einfach Spaß macht. Zum Vorlesen und erklären, aber auch für die besonderen kleinen Einsteins zum selber entdecken.

Fotocopyright: Privat/Knesebeck Verlag

Sheddad Kaid-Salah Ferrón begeistert sich für Wissenschaft und Physik. An der Universitat Autonoma de Barcelona (UAB) studierte er Physik und machte zustätzlich einen Abschluss in Pharmazie an der Universitad de Barcelona (UB). Begeistert bringt er Kindern Naturwissenschaften näher, während er sich weiter intensiv mit Physik und Astronomie beschäftigt. Als Verbindung daraus arbeitet er zurzeit an einigen Sachbüchern.

Eduard Altarriba ist Grafiker und Illustrator. Er leitet Alababalà, ein unabhängiges Studio mit Sitz in Barcelona, das Spiele, Ausstellungen, Animationen, Apps und Arbeitsbücher für Kinder herstellt, die praktisch und unterhaltsam sind.

Wenn ich ehrlich bin, so aus dem Stegreif die Relativitätstheorie erklären, da hätte ich erst einmal wieder eine Auffrischung gebraucht. Zwar hat wohl fast jeder von uns die Formel E = mc² gehört und weiß, sie hat mit der Relativitätstheorie zu tun, aber was genau bedeutet sie?

Der Autor Sheddad Kaid-Salah Ferrón, selbst Physiker und Astronom, hat es sich zu Aufgabe gemacht, Kindern Naturwissenschaften näherzubringen. Seine Begeisterung bemerkt man ganz klar an diesem schönen Buch.

Schritt für Schritt erklärt Ferrón, was Zeit und Raum ist und wie man beides messen kann, bevor er sich Geschwindigkeit, Bewegung und Bezugssystem näher ansieht. Zwanglos und unbeschwert setzt er seinen lustigen Physikunterricht fort, der am Ende der 48 Seiten das wichtigste an der Relativitätstheorie in einem Satz zusammenfasst:

„Denkt daran: Zeit dehnt sich, Längen schrumpfen und Masse nimmt immer nur zu, wenn wir sehen, wie Objekte sich relativ zu uns bewegen. Deshalb hat Einstein seine Theorie Relativitätstheorie genannt.“

Die Kids erfahren, dass Professor Einstein zehn Jahre brauchte, um die Idee seiner Relativitätstheorie wirklich zu durchdenken und zu erfassen. Aber es waren nur drei Wochen, die er brauchte, um die mathematischen Formeln aufs Papier zu bringen.

Damit endet dann auch das Buch. Aber keine Angst, weder Eltern noch die Kinder müssen die Formeln verstehen. Die Gleichungen wurden zum Schluss nur aufgeschrieben damit die Jüngsten sehen können, wie cool die sind.

Das für Kinder sehr gut durchdachte Lernprinzip wird durch die wunderschönen Illustrationen von Eduard Altarriba perfektioniert. Für mich fantastisch investierte 16,00 Euro, denn für dieses Kinderbuch wird sich jedes Kind interessieren und dabei eine Menge lernen.

Professor Albert und das Abenteuer der Relativitätstheorie, Sheddad Kaid-Salah Ferrón, Eduard Altarriba, Knesebeck, gebundenes Kinderbuch, Seiten 48, ISBN 978-3-95728-386-3, Euro 10,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.