Tom Hillenbrand: Qube, Thriller, aus der Welt der Hologrammatica, Band 2

Wer schon den ersten Band der Hologrammatica gelesen hat, weiß, welche schier unerschöpflichen Ideen in diesem Band stecken. Dieses Füllhorn der möglichen technischen Möglichkeiten die sich der Autor ausdenkt, ist beeindruckend. Diese Bände überzeugen die Leserschaft dadurch, dass der technisch interessierte und aufgeschlossene Leser es für möglich hält, dass die Menschheit sich in dieser Richtung entwickelt. Die Geschichten die sich um diese technischen Neuerungen in der nahen Zukunft drehen, sind in einem äußerst spannenden Plot zusammengefasst. In der politischen Diskussion, ist zur Zeit der Umgang mit der künstlichen Intelligenz. In der EU wird zur Zeit eine Rahmenrichtlinie diskutiert, wie man mit der künstlichen Intelligenz umgehen muss, und welche Grenzen dieser künstlichen Intelligenz gesetzt wird. Dies ist das Grundthema das diesem vorliegenden Buch den Rahmen vorgibt. Wie immer äußerst spannend und unterhaltsam.

Tom Hillenbrand
Foto: Stephanie Fuessenich

Tom Hillenbrand studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Redakteur bei SPIEGEL ONLINE. Seine Sachbücher und Romane – darunter die kulinarischen Krimis mit dem Luxemburger Koch Xavier Kieffer als Ermittler – haben sich bereits hunderttausende Male verkauft, sind in mehrere Sprachen übersetzt, wurden vielfach ausgezeichnet und stehen regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

London, 2091. Investigativjournalist Calvary Doyle wird auf offener Straße niedergeschossen. Zuvor hatte der Reporter zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. Die auf KI-Gefahrenabwehr spezialisierte UNO-Agentin Fran Bittner beginnt in dem Fall zu ermitteln.
Der Journalist besaß anscheinend neue, beunruhigende Informationen über den berüchtigten Turing-Zwischenfall, bei dem die Menschheit die Kontrolle über eine KI verlor. Die KI befand sich seinerzeit in einem Quantencomputer, einem sogenannten Qube. Gibt es womöglich noch einen solchen Würfel, mit einer weiteren digitalen Superintelligenz darin? Und kann Fran Bittner den zweiten Qube finden, bevor jemand auf die Idee kommt, ihn zu aktivieren?

Der grandiose neue Thriller von SPIEGEL-Bestseller-Autor Tom Hillenbrand führt uns an die Grenzen unserer Welt − ein Feuerwerk der Ideen, aufregend und hochspannend!

Tom Hillenbrand: Qube, Thriller, aus der Welt der Hologrammatica, Band 2, KiWi-Taschenbuch 560 Seiten, ISBN: 978-3-462-05440-8, € 12,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.