Alle Artikel von Lutz Reigber

Lopé Ariyo: Hibiskus, Einfach köstlich nigerianisch kochen

Wenn ich ehrlich bin, ich hatte gar keine Ahnung von nigerianischer Küche. Hibiskus kenne ich von den schönen Sträuchern in meinem Garten, die den ganzen Sommer über blühen. Die Blüten halten nur einen Tag, aber es gehen jeden Tag neue auf. Ab und zu muss man mal die verwelkten Blüten aufsammeln. Vor wenigen Jahren gab es dann als ganz neue Innovation marinierte Hibiskusblüten in einem Sektcocktail.  Ehrlich gesagt, Geschmacksache! Jetzt hat eine junge England-Nigerianerin ein Kochbuch mit dem Titel „Hibiskus“ geschrieben. Eine Hommage an die Heimat ihrer Eltern „einfach, köstlich nigerianisch. Weiterlesen

Tim Frühling: TOTGEGRILLT

Essen ist für die, die es sich leisten können keine Nahrungsaufnahme. Es ist zur Koch–Kunst hochstilisiert und die Nahrung zu sich zu nehmen wird mit viel Beiwerk an Show und Entertainment zu einer Eventveranstaltung. Da ist es nicht verwunderlich, dass es den kulinarischen Tourismus zu den angesagtesten Köchen und den ausgefallensten Weinverkostungen gibt. Das neuste ist jetzt, die Gäste zu sich nach Hause einzuladen. Jeder versucht den anderen zu übertreffen. Je ausgefallener, umso interessanter. Aber wehe, man gehört nicht dazu und wird ausgegrenzt. „TOT GEGRILLT“ von Tim Frühling handelt davon. Weiterlesen

Dr. Eckart von Hirschhausen: Mensch Erde! Wir könnten es so schön haben

Alle Umweltorganisationen haben uns schon immer versucht aufzuklären. Doch alles wurde immer in weite Ferne geschoben….. das betrifft uns doch nicht! Ich auch. Und jetzt sollten wir alle einer jungen Dame Greta Thunberg dankbar sein. Wir alle sind auch die Querdenker, die Klimaleugner, die Rechten, die Linken, die Wirtschaftsbosse, die Politiker, Anwälte, Ärzte und Richter, eben wir alle. Dankbar, dass eine junge Dame gerade mal als sie 16 Jahre alt war, hat sie eines Freitags im Jahr 2019 die Schule geschwänzt und sich an die Straße gestellt mit einem Plakat „Fridays for Future“. Sie hat damit eine weltweite Bewegung der Jugend in Gang gesetzt, die jetzt uns Alten sagt, erhaltet unsere Welt, damit wir noch eine Zukunft haben! Er gibt es auch selbst zu, gewusst hat er vieles, aber gerade der Weckruf von Greta Thunberg mit Fridays for Future hat Dr. Eckart von Hirschhausen dazu bewegt, der als Arzt über die Gesunderhaltung der Menschen referiert uns Aufzuklären. Sein Credo ist, mit Recht: Nur eine gesunde Erde hat gesunde Menschen. Weiterlesen

Otto Geisel u. Joachim Schmeisser: Wein & Genuss in Südtirol

Ein Wort in eigener Sache. Nebenbei bewerte ich Wein-, Koch-, Genussbücher. Wenn ich ein außerordentliches Buch dabeihabe, erlaube ich mir darüber eine Rezension zu schreiben, um sie, liebe Leser auf etwas ganz Besonderes hinzuweisen. Was hier die beiden Autoren Otto Geisel und Joachim Schmeisser zusammengestellt haben „40 herausragende Winzer und ihre kulinarischen Lieblingsorte“ ist exceptionell.

Otto Geisel entstammt einer großen Gastronomenfamilie. Erst während seiner Kochausbildung begann er sich für Wein zu interessieren. 1999 wurde er als erster Sachverständiger in Deutschland für die Bewertung von Wein öffentlich bestellt und vereidigt. 2007 kürte ihn der Gault & Millau zum Restaurateur des Jahres. Er ist unter anderem Weinkritiker, Fachbuchautor rund um das Thema Kulinarik & Wein, Initiator des Bachelor-Studiengangs Food Management und Organisator des Internationalen Eckart Witzigmann Preises, zuletzt Paris, New York und Wien. Als deutscher Slow-Food-Vorsitzender initiierte er die Stuttgarter Messe „Markt des guten Geschmacks“. Seine zweite Heimat ist Südtirol. Dort gilt er als Kenner der kulinarischen Szene und Weinwelt.

Weiterlesen

Katharina Peters: Bornholmer Falle

Sarah Pirohl, Kriminalbeamtin aus Rostock, hat sich nach Bornholm als Verbindungsbeamtin Dänemark – Deutschland versetzen lassen. Anlass war ihr letzter sehr spektakulärer und persönlicher Fall, bei dem sie ihren eignen Vater hinter Gitter bringen musste. Aber erst nachdem ihre Mutter das Schweigen gebrochen hatte. Auf Bornholm möchte sie von den persönlichen Geschehnissen Abstand gewinnen. Doch die Autorin Katharina Peters hat mehr mit ihr vor. Durch die authentische Dichte erhält der Roman seine besondere Intensität.

 

Weiterlesen

Marie-Pierre Moine, Gui Gedda: Die Küche der Provence

Fast jeder kennt den Begriff Provence.  Auch wenn man noch nicht da war, verbindet man es mit Bildern aus den Medien, die unendlichen lila Lavendelfelder, soweit das Auge reicht. Doch wo liegt es denn wirklich.  Die Provence liegt im Süden Frankreichs und grenzt an Italien. Was beide Länder gegenseitig kulturell befruchtet hat. Im Westen grenzt es an das Rhone-Delta mit seinen Roseweinen, im Süden liegt es an dem Mittelmeer und beschert der provenzalischen Küche ihren Fischreichtum und im Norden wird die Provence von den Haut-Alpes eingeschlossen. Die klassische französische Küche, sowie die daraus entstandene Novelle Cuisine ist uns über Paris bekannt. Doch die Provence hat immer ihre eigene beständige Küche behauptet. Weiterlesen

Fabio Paretta: Tödliches Capri, Ein neuer Fall für Commissario De Santis

Wenn bei Capri die Sonne im Meer versinkt…..Wer kennt nicht dieses Lied aus den 50ziger? Dieses Lied hat dazu beigetragen, dass tausende Italienreisende davon träumen Capri zu sehen und zu erleben. Doch sicherlich nicht sehen und sterben! So wie es Fabio Paretta auf seinem Klappentext formuliert.

 

 

 

Weiterlesen

Sandra Haslbeck: Frischer Kuchen auf Vorrat gebacken im Glas; Mindestens 6 Monate haltbar!

Kuchen im Glas! Klar geht das! Aber warum und was soll das? Immer diese dummen Vorverurteilungen. Man sollte doch erstmal richtig lesen! Ach, da steht es doch, was mich dazu bewegt hat das Buch in die Hand zu nehmen und mit Interesse zu lesen.Ich zitiere mal aus dem Buch, Seite 10, denn besser kann man es nicht beschreiben: Das Einkochen von Marmelade erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit. Aber kaum jemand weiß, dass man auch Kuchen im Glas auf diese traditionelle Art zubereiten und dadurch natürlich haltbar machen kann. Nach dem Backen und Verschließen der heißen Gläser entsteht im Glasinnern ein Vakuum, das dafür sorgt, dass das Gefäß luftdicht versiegelt wird und der Kuchen über eine lange Zeit frisch und saftig bleibt. Weiterlesen

Mariette Boon, Liesbeth van Rossum, Fett – Das geheime Organ, Körperfett verste-hen, gesund und schlank leben

Fett Das geheime Organ von Mariette Boon

Jetzt kommt es ganz dick! Ein Buch vom Fett! Und dann ist das Wort Fett noch fett gedruckt. Man muss schon etwas differenzieren, gemeint ist das Körperfett. Was gar nicht so bekannt ist, unser Körperfett ist genauso ein Organ wie das Gehirn, die Leber, Nieren, Lunge oder Haut und ist in seiner Funktion ebenso wichtig. Nur für viele, auch für mich, mit dem Problem behaftet, unser Fett eine Speicherfunktion hat und zugeführte Kalorien in Fett umwandelt und speichert. Was dann bei vielen zu Gewichtszunahme und Ausdehnung der Figur führt. Ein Überbleibsel aus der Evolution, als der Mensch noch Jäger und Sammler war und nicht jeden Tag etwas zu Essen bekam. Blieb das Jagdglück aus oder es gab keine Beeren und Kräuter zu sammeln, blieb der Magen leer. Um das zu überbrücken hat das Fett, wenn es Nahrung genug gab, die Überschüsse im Fett eingelagert und bei Bedarf fürs Überleben gesorgt. Doch heute in unserer westlichen Welt, wo immer ein reichlich gedeckter Tisch da ist, wird es nicht mehr benötigt. Nur weiß das unser Fett nicht, es handelt noch genauso. Kommen zu viele Kalorien in den Körper rein, als verbraucht werden, führt das unweigerlich zu mehr Gewicht. Mariette Boon und Liesbeth van Rossum haben sich daran gemacht es uns plausibel darzustellen. Körperfett verstehen, gesund und schlank leben. Fett – das geheime Organ! Weiterlesen

Josh Niland: Der ganze Fisch, Rezepte von der Flosse bis zur Kieme

Haptisch fast sich das Buch schon sehr interessant an. Vorne ein ganzer Fisch und hinten ein Fisch in seinen Einzelteilen absetzt. Beim darüberstreichen, ein Spiel für die Hände. Zusätzlich mit einem sehr lesenswerten Goldband belegt, bedruckt mit Begeisterungssprüchen von namhaften Köchen, darunter Jamie Oliver „Ein überwältigendes Meisterwerk“ oder Yotam Ottolenghi „Mein Kochbuch des Jahres“ oder Nathan Outlaw „Ein sehr, sehr besonderes Buch…. ein Game Changer!“ oder Kylie Wong, mit der für mich umfassenden Aussage „Josh Nilands kompromisslose Disziplin in Kombination mit seiner ganzheitlichen und nachhaltigen Fischküchen–Philosophie führt zu einer Revolution im Denken, Fühlen und Zubereiten.“ Mein persönlicher Zusatz du dieser Aussage „und Schmecken!“ Weiterlesen