Der Atlas für Neugierige, Ian Wright

Ein Atlas nicht nur für Neugierige. Es ist ein Kartenwerk von kuriosen, verrückten und zum Teil völlig unwesentlichen Fakten. Aber falls Sie mal erfahren wollen wie viele Ortsnamen mit mehr als 20 Buchstaben sich auf der Welt befinden und wo, dann gibt Ihnen dieser Atlas Antwort. Auch über Dinge wie die Mündigkeit für heterosexuellen Sex, wo in welcher Form die Todesstrafe noch vollstreckt wird, welche Länder die giftigsten Tiere beherbergen oder über die Schneewahrscheinlichkeit in Europa.

Auf jeden Fall gibt es eine Menge zu entdecken und wer weiß das schon, vielleicht finden Sie genau das, was Sie schon immer mal wissen wollten. Aufgeteilt ist diese Kartografie nach Themenbereichen: Menschen und Bevölkerung; Religion und Politik; Macht; Kultur; Sitten und Bräuche; Freunde und Feinde; Geographie; Geschichte; Nationale Identitäten, Verbrechen und Strafen; Natur und besitzt ein umfangreiches Quellenverzeichnis. Es ist bestimmt eine Geschenk für Menschen, die sich gerne Fakten ansehen und eigentlich schon alles haben.

Ian Wright betreibt die Webseite »Brilliantmaps«, eine der beliebtesten und meistbesuchten Kartographieseiten im Internet. Neben seiner Passion für Landkarten erkundet Ian Wright die Welt auch gerne zu Fuß. Er war der erste Mensch, der 2015 die komplette Londonder U-Bahn-Karte entlanglief. Ian Wright stammt aus Kanada und lebt heute in London.

Der Atlas für Neugierige, Ian Wright, Blanvalet, Bildband-Kartenwerk, Seiten 219, ISBN 978-3-7645-0875-3, Euro 24,00.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.