Der Fall Collini, Verfilmung des Romans von Ferdinand von Schirach

Die Verfilmung des Romans von Ferdinand von Schirach

Hier kann man mit gutem Gewissen von einer genialen Verfilmung eines genialen Buches reden. Der Film ist genau wie das Buch mit leisen Tönen versehen, der ihn so besonders macht. Außerdem wurden eine Handvoll Schauspieler ausgesucht, die nicht hätten besser gewählt werden können.

Vor allem ist hier Elyas M’Barek zu erwähnen. Wer hätte nach seinen stereotypen Besetzungen in Fack yu Göhte und Türkisch für Anfänger damit gerechnet, dass ein ernsthafter Charakterschauspieler hinter diesem Talent steckt. So verkörpert er den unerfahrenen Anwalt Caspar Leinen mit einer Sensibilität, die den Zuschauer tief bewegt.

Großartiger Film. Ein bewegendes Kinoerlebnis, der wieder einmal zeigt, dass große Literaturverfilmungen, mit dem richtigen Regisseur und exzellenten Schauspielern absolut möglich sind. Am 2. Oktober endlich auf DVD und Blu-ray erhältlich.

 

Der unerfahrene Anwalt Casper Leinen wird durch eine Pflichtverteidigung in einen Fall gezogen, der nicht nur rechtlich, sondern auch privat eine furchtbare Herausforderung für ihn wird. Denn der Mörder spricht nicht über sein scheinbar sinnloses Verbrechen und das Opfer ist Caspar Leinens Ziehvater und Freund gewesen.

Trotz aller Widrigkeiten bleibt der Anwalt an dem Fall und deckt langsam aber sicher einen unglaublichen Justizskandal auf.

 

Neben Elyas M’Barek ist natürlich auch ein grandioser Franko Nero, der bis zum Schluss sehr schweigsam ist, jedoch mit seinen Augen spricht, mit dabei. Ein Heiner Lauterbach, der seinen Charakter des opportunistischen Familienanwalts, erstklassig adaptiert und natürlich Manfred Zapatka der das ältere Opfer verkörpert und Jannis Niewöhner, der den jungen Hans Meyer gruselig realistisch umsetzt.

Die künstlerische Umsetzung ist einfach nur genial, weil sie zu Hundertprozent den Tenor des Buches von Ferdinand von Schirach trifft.

 

 

Darsteller: Elyas M’Barek, Franco Nero, Alexandra Maria Lara, Heiner Lauterbach, Manfred Zapatka, Jannis Niewöhner, Rainer Bock, Catrin Striebeck, Pia Stutzenstein, Peter Prager, Hannes Wegener

Regie: Marco Kreuzpaintner

DER FALL COLLINI
Ab 02. Oktober 2019 auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand

Die digitale Kaufversion wird bereits ab dem 26. September 2019 erhältlich sein

Ausstattung:
Bildformat: 2.39:1 in 16:9
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1, Deutsch Dolby Digital 2.0, Deutsch Dolby Digital 2.0 Hörfilmfassung,
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel
Land/Jahr: Deutschland/2019
FSK: ab 12 Jahren freigegeben
Länge:  ca. 118 Min.
Extras: Making-of (ca. 4 Min.), Interviews (ca. 25 Min.)

Kauf-EAN: 4011976902386

 

Das Cover und ein Szenenfoto wurde freundlicherweise honorarfrei freigegeben durch die Presseabteilung von Constantin Filme Home Entertainment Deutschland und werden einen Monat nach Erscheinung der Rezension gelöscht.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.