Schlagwort: Pharmakonzern

Transfusion, Jens Lubbadeh

Als der Autor diesen Thriller schrieb, dachte noch niemand an Corona. Daher ist der Roman jetzt so brisant. Es geht zwar nicht um einen Virus und eine Ansteckungsgefahr, doch es geht um den Kampf gegen Alzheimer und Parkinson. Wie weit würden Pharmakonzerne gehen, um ein Heilmittel für diese Krankheiten zu entwickeln. Wer würde die Last tragen und vor allem, wem gibt man die Injektion, wenn das Mittel nur begrenzt vorhanden ist.

Ein superspannender, sehr schneller Thriller der in Hamburg, Indien und in Russland spielt. Die Skrupellosigkeit einiger der Protagonisten ist so realistisch, dass man ein solches Schreckensszenario für durchaus möglich hält. Fantastische Unterhaltung.

Weiterlesen