Schlagwort: Thriller

Benedikt Gollhardt: Westwall

Hochaktueller Politthriller, der besonders unter Berücksichtigung der erst vor Kurzem veröffentlichten NSU-Untersuchungsausschuss-Berichte der Länder und des Bundes an Brisanz gewinnt. Der Autor bearbeitet in seinem Thriller den rechtsextremen Terrorismus, die unkontrollierten, an Willkür grenzenden Machenschaften des Verfassungsschutzes und der Vernetzung von Polizeibeamten in nationalen, rechten Bündnissen. Und wie er selbst sagt, die großen Themen, wie Liebe, Verrat und Moral.

Sehr spannende Geschichte, die gut erzählt ist und leider von der Realität nicht zu weit entfernt! Man merkt einfach, dass Benedikt Gollhardt Journalist und erfahrener Drehbuchschreiber ist.

 

Weiterlesen

Zeit der Angst, Christoffer Carlsson

Mein erster Leo Junker Thriller, dabei ist „Zeit der Angst“ der abschließende vierte Band der Serie. Doch eines ist klar, ich werde auch Band eins bis drei lesen, denn Christoffer Carlsson hat einen ganz besonderen Schreibstil. Obwohl die Geschichte sehr düster ist, so schlägt sie einen in den Bann, ohne eine dunkle Stimmung heraufzubeschwören. Und dass der Autor ein promovierter Kriminologe ist, merkt man vom ersten bis zum letzten Wort bei diesem Thriller. Ganz großes schwedisches Thriller-Vergnügen, das bravourös von einem äußerst talentierten jungen Autor in Szene gesetzt wurde.

Weiterlesen

Oxen gefrorene Flammen, Jens Hendrik Jensen

Mit „Gefrorene Flammen“ endet die Trilogie um die kriminellen Machenschaften des Danehof. Auch dieser Band lässt an Spannung und Action nichts missen. Für den Kriegsveteranen Niels Oxen könnte es nicht schlimmer sein. Zwar hat er die Explosion überlebt, doch ist schwer verletzt, mittellos und halb Dänemark ist hinter ihm her. Aber auch die in den Danehof-Fall verwickelten Mitarbeiter des PET, sind mittlerweile am Boden. Franck wurde gekündigt und jemand sorgt dafür, dass sie keinen anderen Job bekommt. So muss sie sich als Putzfrau durchschlagen. Auch der Chef des polizeilichen Nachrichtendienst Mossmann wurde zwangspensioniert und sein Neffe Christian Sonne steht kurz vor dem finanziellen Ruin mit seiner Familie. Doch solange Niels Oxen noch einen Atemzug machen kann, ist nicht alles verloren!
Weiterlesen

Jagdsaison in Brodersby, Stefanie Ross

Wie schön, dass der zweite Teil um Jan Storm endlich erschienen ist. Denn was beim Grafit Verlag mit viel Ironie als Landarzt-Krimi bezeichnet wird, ist eher ein aktionsreicher Thriller vom platten Land an der Ostsee. Ein Krimi, in dem es kracht, knallt, Handgranaten durch die Gegend fliegen, Reifen quietschen und Meerschweinchen fast Opfer einer Sprengstoff-Explosion werden.

Es sind wirklich herrlich spannende, zum Teil ein bisschen überspannte, Geschichten des Landarztes, der immer wieder in heikle Morde und Intrigen verwickelt wird. Was ein Glück, dann er nicht nur Rezepte ausstellen kann, sondern auch ein ehemaliger Elitesoldat war. Regio-Krimi-Lektüre mit Feuerwerk!

Weiterlesen

Martin Österdahl: Der Kormoran

Der Kormoran von Martin Oesterdahl

Wer es liebt Verschwörungstheorien nachzuhängen der ist bei diesem Schwedenkrimi goldrichtig. Das Böse kommt natürlich aus Russland und zwar hat es seinen Ursprung schon 1944 als Stalin auf der Höhe seiner Macht ist. Die Gereuen sicher ihre Pfründe und spionieren den Westen nach Technologien aus. Schweden hat da einiges zu bieten. Den Spionen kommen da einige beherzte Männer in die Quere. Aber das Russland, Stockholm ( Schweden war neutral) 1944 bombardiert hat, um eine Spionin freizupressen war bestimmt vielen nicht bekannt. Ein Agentenroman mit vielen Informationen und teilweisen herben Szenen. Weiterlesen

Die Myron Bolitar Serie, Harlan Coben und ein Interview mit dem Autor

Der Preis der Luege von Harlan Coben

Welche ein Trio-Infernale sind doch Harlan Coben, Myron Bolitar und Winsor Horne Lockwood der Dritte.

Der amerikanische Autor Harlan Coben fing 1995 mit seiner Myron Bolitar Serie an. Er schrieb über die Jahre zehn Thriller mit dem sympathischen Sportagenten und Ex-Star-Basketball Spieler der NBA. In 2011 war dann erst einmal Schluss und dieses Jahr kam dann der Knaller. Es gibt einen neuen Bolitar Roman, Home, der im August 2018 bei Randomhouse unter dem Titel Der Preis der Lüge erscheinen wird.

Diese Serie ist unvergleichlich spannend, genial und sehr witzig! Fangen Sie mit Band eins an und ich garantiere Ihnen, sie lassen nicht locker, bis sie Band elf gelesen haben.

Weiterlesen

Simon Beckett: Totenfang

Endlich ist der vierte Roman der Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter auch als Taschenbuch erschienen. Es hat einige Jahre gedauert, bis der Autor den vierten Band nachlegte, doch es hat sich gelohnt. Ein sehr spannender Thriller, der an Leichen nicht geizt. David Hunter ist seit dem Skandal nicht mehr bei der Polizei gefragt, selbst seine Stelle an der Universität steht auf wackeligen Beinen, als endlich wieder ein Anruf kommt. In den Backwater wurde eine Wasserleiche gesichtet und man braucht einen Spezialisten bei der Bergung. Ein brisanter Job, da vermutet wird, dass der Tote Leo Villiers, der Spross eine der einflussreichsten Familien in der Gegend ist. David plant den Job kurz einzuschieben, bevor er das Wochenende mit Freunden verbringt. Nur daraus wird nichts! Denn kaum ist die Leiche an Land gebracht, landet David selbst im Wasser. Sein Wagen wird fast von der Flut erwischt, er wird pitschnass, krank und findet sich dann im Bootshaus der Familie wieder, die mit Leo Villiers Verschwinden eng verknüpft ist.

Weiterlesen

Simo Hiltunen: Die Stunde des Wolfes

Man kann Monster erschaffen, wenn man seine Kinder nur lange genug quält. Aus Opfern werden dann Täter und geben die Erfahrungen an ihre eigenen Kinder weiter. Im schlimmsten Falle aber werden sie zu Serienkillern, die ihre Wut nicht mehr unter Kontrolle haben. Eine Serie von Familientötungen hält Finnland in Atem. Auch wenn alles darauf hinweist, dass die Väter ihre beiden Kinder und die Ehefrau ermordeten, bevor sie sich selbst töteten, ist der Polizeireporter Lauri Kivi skeptisch. Für eine große Reportage seiner Zeitung besucht er noch einmal die Angehörigen der Selbstmordtäter. Er stellt sich und der Polizei die Frage, ob nicht doch ein geschickter außenstehender Mörder diese sogenannten Familientötungen verübt haben könnte. Doch damit bringt er nur sich selbst in Verdacht, denn auch er hat eine gewalttätige Kindheit hinter sich gebracht, die es ihm unmöglich machte jemals ein liebevolles Verhältnis mit Menschen einzugehen.

Weiterlesen

Operation Butterfly, Corine Hartman, Tomas Ross

Ein heißer Spionagethriller, bei dem es rumpelt. In dem Buch mischen alle mit, die Nato, Putin, der Mossad, die Türken, Syrier, der IS, die italienische Mafia und auch tschetschenische Rebellen. Da kann man sich vorstellen, dass es knallt und kracht. Es erinnert an John le Carré mit einer großen Portion von Verschwörungstheorien, die manchmal so wild sind, dass man schmunzeln muss.

Dennoch ein starker Thriller um die Machtkämpfe der Geheimdienste und politischen Ränkespiele in unserer Welt.

 

Weiterlesen

Gefährliche Saat, Jens Kubo

Djamal Khadim, ist Deutscher, jung, klug und mit seiner Nina glücklich. Auch wenn seine Wurzeln im Irak liegen, sind alle in seiner Familie gemäßigte Islamisten. Seine Mutter ist Ärztin, sein Vater Historiker und der behauptet von sich, dass der Glaube und Allah ein Teil seines Lebens sind, doch das er weder für Allah noch für einen anderen Gott in den Krieg ziehen würde. Doch dann lernt Djamal durch seinen religiösen Cousin, Yussuf Asmani kennen. Einen charismatischen Mann, der mit seinem tiefen Glauben an Allah, den jungen Mann in seinen Bann zieht. Djamal scheint in Yussuf endlich die Antwort auf all seine Fragen gefunden zu haben. Was Djamal nicht weiß, Yussuf Asmani ist einer der meistgesuchten Terroristen, ein Dschihadist, der bereits unter Observierung steht und das nicht nur vom BND, selbst die CIA verfolgt den Mann. Als man Djamal mit Asmani sieht, wird Djamal verhaftet und gerät in die Mühlen der Geheimdienste, was seinen plötzlich verwirrten Glauben noch stärkt und ihn tiefer in die Arme des Dschihad treibt.

Weiterlesen