Schlagwort: Satire

Der kleine Gartenversager, Vom Glück und Scheitern im Grünen, Stefan Schwarz

Man kann herzlich lachen und vor sich hin schmunzeln, beim Lesen dieses hübsch illustrierten Büchleins. Aus seiner fünfzehnjährigen Erfahrung als Pächter einer Parzelle im Kleingartenverein Leipzig erzählt Stefan Schwarz und vergisst dabei nicht, ordentlich über sich selbst zu lachen. Ob es nun die seelisch-psychologische Analyse von verkümmerten Radieschen ist oder das militärische Potential der Tomate „Harzfeuer“, die kleinen Geschichten sind entzückend. Nicht nur ein stolzer Gartenbesitzer in einer Kleingartenanlage wird seine Freude daran haben, auch Reihenhausbesitzer mit Badelaken großen Gärtchen werden begeistert sein.

Ideal als Geschenk für Kleingartenfreunde oder einfach nur für sich selbst!

Weiterlesen

Jeder lügt so gut er kann, Harald Martenstein

Mit 68 kurzen Geschichten/Kolumnen unterhält Harald Martenstein wieder bittersüß seine Leser. Mit einem fast liebevollen Sarkasmus bringt er uns zu einem lauten Lachen, das mit dem nächsten Satz dann schon wieder in der Kehle stecken bleibt. Er ist ein Beobachter, der seine Mitmenschen bewusst bewertet. Dabei stellt er sich gegen das Gut-Mensch-Sein, die ewige Toleranz und vor allem den Konformismus. Und sein Spektrum ist breit, ob Politik, Kindererziehung, Tierhaltung, Geschichte oder Fußball, jeder kriegt sein Fett weg. Man muss nicht immer einer Meinung sein mit Herrn Martenstein, dennoch kann man seine klugen, bissigen Kolumnen genießen. Ein Buch für jede Gelegenheit, ein Buch, das Spaß macht und auch die grauen Zellen in Gang bringt.

Weiterlesen