Schlagwort: Kunsthistorie

Dominic Smith: Das letzte Bild der Sara de Vos

Das letzte BildnisGastrezension: Dr. Ulrike Bolte

Auf drei verschiedenen Zeit- und Raumschienen entwickelt Dominic Smith die fulminante Geschichte eines Gemäldes des 17. Jahrhunderts, dem Goldenen Zeitalter der niederländischen Malerei. Es wird ein lebendiges Bild der damaligen Zeit entfaltet anhand einiger bis heute bekannter Ikonen wie der des gestrandeten Wals 1636, der in zahlreichen Grafiken festgehalten wurde oder der Tulpenmanie 1636/37. Dabei wurden Tulpenzwiebeln an Börsen gehandelt, wofür sie für die Kataloge gezeichnet wurden. Leute tauschten ihr Haus gegen eine einzige Tulpenzwiebel ein bis die ganze Spekulation zusammen brach und viele Leute mit Schulden zurück ließ, so auch den fiktiven Maler Barent de Vos. Seine Frau ist Stillebenmalerin, die erste Frau, die in die Malergilde aufgenommen wurde, aber jetzt sind ihre Tulpenbilder nicht mehr gefragt. Durch ihre Verschuldung werden sie aus der Gilde ausgeschlossen und bekommen keine Aufträge mehr, so dass Barent sich seinen Gläubigern durch Flucht entzieht.

Weiterlesen