Schlagwort: Kriminalroman

David Baldacci: Im Auge des Todes

978-3-7857-2563-4-Baldacci-Im-Auge-des-Todes-orgWill Robie und seine Kollegin Jessica Reel arbeiten zwar für die CIA, doch sie sind keine Spione, sie sind die besten Auftragskiller der Agency. Ihr letzter Auftrag brachte ihnen sogar einen Orden vom Präsidenten ein, doch da sie Befehle verweigerten, sind sie jetzt ein Dorn im Auge des CIA-Direktors. Er will sie loswerden, und was ist dafür besser als eine Never-Come-Back-Mission. Auf sie wartet etwas ganz Besonderes, dass sie bestimmt nicht überleben werden, so wie zum Beispiel das Staatsoberhaupt von Nordkorea zu töten.

 

Weiterlesen

Gilly Macmillan: Toter Himmel

toter-himmelEin etwas ungewöhnlicher Thriller, denn es geht in erster Linie um Rufmord, eine Familiengeschichte und die Nöte und Ängste eines Detectives, dessen Leben mit dieser Kindesentführung völlig aus den Fugen gerät. Zwar sollte es das primäre Ziel sein, den achtjährigen Ben wiederzufinden, doch anscheinend interessiert die Nachbarschaft, die Presse und selbst die Familien nur eins: Ist Bens Mutter eine durchgedrehte Killerin. Sie war die Letzte, die Ben sah, denn er verschwand in den Wäldern bei einem gemeinsamen Spaziergang. Das anfängliche Mitgefühl für Rachel, eine Mutter, die völlig durchdreht, als ihr Sohn verschwindet, schlägt schnell um.

Weiterlesen

Angela Marsons: Silent Scream

silent-screamEine neue, erfrischende Detective Inspektorin, das ist Kim Stone. Wild und unbändig mit einem Faible für schnelle Motorräder, die sie selbst zusammenbaut. Doch wie bei den meisten Thriller-Protagonisten gibt es etwas, was sie in ihrem Leben quält.Als sie nachts zu einem ausgebrannten Haus gerufen wird, geht es nicht um ein Brandopfer, Teresa Wyatt wurde in ihrer eigenen Badewanne ertränkt. Nur kurz Zeit später, werden eher durch einen Zufall, die Überreste eines kleinen Mädchen gefunden. Sie lag für Jahrzehnte vergraben in der Nähe eines ehemaligen Kinderheims und die Tote Teresa Wyatt hatte einmal mit diesem Kinderheim zu tun.

Weiterlesen

Tom Hillenbrand: Gefährliche Empfehlungen

toedliche-empfehlungen-pgEinen Gruß aus den Küchen der Sterneköche schickt und serviert Autor. Er macht uns vertraut mit den Gewohnheiten der Haute Couisine und der dazugeörigen „Schaumschlägerei“. Dazu nimmt der Bestsellerautor eine gute Prise Spannung, mischt das Ganze mit ein bisschen Spionage und Action. Fertig ist ein gelungenes Werk, dass uns einen Blick hinter die Kulissen der professionellen Küche und das Wirken Köche ermöglicht. Natürlich kommt die Luxemburgische Küche nicht zu kurz. Wieder ein gelungenes Werk, dass Spannung und Information vermittelt.

 

Weiterlesen

Don Winslow: Way down on the High Lonely

way-downWieder ein echter Höllenritt durch das Genre des Actionkrimis. Diesmal schickt Don Winslow wieder seinen Helden Neal Carey ins „Feuer“. Was so als leichter Auftrag daherkommt, erweist sich als echte Schlacht mit, was man so als Weißes Faschistisches Amerika, bezeichnet. Die Auseinandersetzungen finden umrahmt von den hohen und wilden Gebirgen Nevadas statt. Winslow ist nichts für allzu schwache Nerven. Er hat aber immer großartige Helden.

 

 

Weiterlesen

Carlo Bonini, Giancarlo De Cataldo: Die Nacht von Rom

die-nacht-von-rom-kleinWieder ein bemerkenswertes Werk der beiden Autoren. Nach Suburra, das wir schon besprochen haben, gelingt es Bonini u. Cataldo uns tief in die Seele der italienischen Polit- und Mafiaszene schauen zu lassen. Außerordentlich bemerkenswert ist, dass es scheinbar nur 2 handelnde Gruppierungen in Italien gibt. Die Mafia und die politischen Parteien. Polizei u. Gerichte werden nur kurz auf 2 Seiten erwähnt. Das Buch macht es uns Lesern möglich mit einem anderen Blickwinkel die Geschehnisse in Italien zu verfolgen. Wieder einmal intelligente und spannende Krimiunterhaltung.

Weiterlesen

Dieter Aurass: Frankfurter Kaddisch

frankfurter-kaddischDie Vergangenheit spielt eine wichtige Rolle in diesem Kriminalroman. Die Zeit als sich Nazis und „brave“ deutsche Bürger an den Vermögen von Juden schadlos hielten. Dann 70 Jahre nach dem Krieg werden an mehreren prominenten Frankfurter Juden Verbrechen begangen. Diese Verbbrechen sind spektakulär und äußerst mysteriös. Der Autor hat aber auch einen Ermittler der sehr ungewöhnlich ist, er hat das Asperger Syndrom. Mit dieser Krankheit, die es nur schwer möglich macht soziale Kontakte einzugehen, wird der Fall zusätzlich zu etwas Besonderem.

 

Weiterlesen

Volker Klüpfel, Michael Kobr: Himmelhorn

himmelhornKluftingers neuer Fall ist wieder ein Regionalkrimi wie er sein soll. Er beinhaltet einen spannenden Fall, kombiniert ihn mit der typischen Landschaft und oder der besonderen Eigenschaft der Einwohner. Das Allgäu mit seinen Bergen, die Menschen die eher wortkarg sind und das Bergsteigen das besonders in den hohen Bergen Spaß macht, wird hier in den Spannungsbogen eingebaut. Dass der Herr Kommissar Kluftinger, der an den Traditionen des Allgäus festhält sich aber zu wilden Geldgeschäften hinreißen lässt, ist hier besonders erwähnenswert.

 

Weiterlesen

Marc-Oliver Bischoff: Die Sippe u. Interview mit dem Autor

image description

image description

Der Autor nimmt sich, nachdem er sich intensiv mit dem Thema Rechtsradikalismus auseinander gesetzt hat, mit überraschenden Blickwinkeln des Themas an. Er führt uns zunächst mit schönen Bildern vor wie es in einem Dorf zugeht bei dem scheinbar alles stimmt. Hilfsbereitschaft, Ordnung und Sicherheit. Das wollen doch die Meisten von uns. Kann es das ohne Zwang geben? Der vorliegende Roman ist eine Auseinandersetzung, in Kriminalromanform, mit der deutschen Mentalität zu Recht und Ordnung. Er eröffnet neue Perspektiven in der Betrachtung zu den gegenwärtigen Strömungen hin zu rechtsradikalen Parteien.

 

 

Weiterlesen

Jürgen Heimbach: Offene Wunden

Offene WundenFür historische Kriminalromane die die jüngste Bundesdeutsche Vergangenheit intensiv beleuchten ist Jürgen Heimbach bestens bekannt. Jetzt legt er den dritten Fall „Offene Wunden“ um den Kommissar Paul Koch vor. Heimbach knüpft nahtlos an die beiden Vorgänger an: Wieder schickt er seinen Kommissar Koch auf Verbrecherjagt im Nachkriegsdeutschland, genauer gesagt im Mainz der 1950er Jahre. Doch dieser Fall nimmt eine unerwartete und für Koch persönlich höchst tragische Wende.

 

 

Weiterlesen