Schlagwort: Kriminalroman

Don Winslow: Way down on the High Lonely

way-downWieder ein echter Höllenritt durch das Genre des Actionkrimis. Diesmal schickt Don Winslow wieder seinen Helden Neal Carey ins „Feuer“. Was so als leichter Auftrag daherkommt, erweist sich als echte Schlacht mit, was man so als Weißes Faschistisches Amerika, bezeichnet. Die Auseinandersetzungen finden umrahmt von den hohen und wilden Gebirgen Nevadas statt. Winslow ist nichts für allzu schwache Nerven. Er hat aber immer großartige Helden.

 

 

Weiterlesen

Carlo Bonini, Giancarlo De Cataldo: Die Nacht von Rom

die-nacht-von-rom-kleinWieder ein bemerkenswertes Werk der beiden Autoren. Nach Suburra, das wir schon besprochen haben, gelingt es Bonini u. Cataldo uns tief in die Seele der italienischen Polit- und Mafiaszene schauen zu lassen. Außerordentlich bemerkenswert ist, dass es scheinbar nur 2 handelnde Gruppierungen in Italien gibt. Die Mafia und die politischen Parteien. Polizei u. Gerichte werden nur kurz auf 2 Seiten erwähnt. Das Buch macht es uns Lesern möglich mit einem anderen Blickwinkel die Geschehnisse in Italien zu verfolgen. Wieder einmal intelligente und spannende Krimiunterhaltung.

Weiterlesen

Dieter Aurass: Frankfurter Kaddisch

frankfurter-kaddischDie Vergangenheit spielt eine wichtige Rolle in diesem Kriminalroman. Die Zeit als sich Nazis und „brave“ deutsche Bürger an den Vermögen von Juden schadlos hielten. Dann 70 Jahre nach dem Krieg werden an mehreren prominenten Frankfurter Juden Verbrechen begangen. Diese Verbbrechen sind spektakulär und äußerst mysteriös. Der Autor hat aber auch einen Ermittler der sehr ungewöhnlich ist, er hat das Asperger Syndrom. Mit dieser Krankheit, die es nur schwer möglich macht soziale Kontakte einzugehen, wird der Fall zusätzlich zu etwas Besonderem.

 

Weiterlesen

Volker Klüpfel, Michael Kobr: Himmelhorn

himmelhornKluftingers neuer Fall ist wieder ein Regionalkrimi wie er sein soll. Er beinhaltet einen spannenden Fall, kombiniert ihn mit der typischen Landschaft und oder der besonderen Eigenschaft der Einwohner. Das Allgäu mit seinen Bergen, die Menschen die eher wortkarg sind und das Bergsteigen das besonders in den hohen Bergen Spaß macht, wird hier in den Spannungsbogen eingebaut. Dass der Herr Kommissar Kluftinger, der an den Traditionen des Allgäus festhält sich aber zu wilden Geldgeschäften hinreißen lässt, ist hier besonders erwähnenswert.

 

Weiterlesen

Marc-Oliver Bischoff: Die Sippe u. Interview mit dem Autor

image description

image description

Der Autor nimmt sich, nachdem er sich intensiv mit dem Thema Rechtsradikalismus auseinander gesetzt hat, mit überraschenden Blickwinkeln des Themas an. Er führt uns zunächst mit schönen Bildern vor wie es in einem Dorf zugeht bei dem scheinbar alles stimmt. Hilfsbereitschaft, Ordnung und Sicherheit. Das wollen doch die Meisten von uns. Kann es das ohne Zwang geben? Der vorliegende Roman ist eine Auseinandersetzung, in Kriminalromanform, mit der deutschen Mentalität zu Recht und Ordnung. Er eröffnet neue Perspektiven in der Betrachtung zu den gegenwärtigen Strömungen hin zu rechtsradikalen Parteien.

 

 

Weiterlesen

Jürgen Heimbach: Offene Wunden

Offene WundenFür historische Kriminalromane die die jüngste Bundesdeutsche Vergangenheit intensiv beleuchten ist Jürgen Heimbach bestens bekannt. Jetzt legt er den dritten Fall „Offene Wunden“ um den Kommissar Paul Koch vor. Heimbach knüpft nahtlos an die beiden Vorgänger an: Wieder schickt er seinen Kommissar Koch auf Verbrecherjagt im Nachkriegsdeutschland, genauer gesagt im Mainz der 1950er Jahre. Doch dieser Fall nimmt eine unerwartete und für Koch persönlich höchst tragische Wende.

 

 

Weiterlesen

Christopher G. Moore: Der Untreue-Index

Der Untreue - IndexEin Krimi der harten Sorte. Bangkoks Unterwelt in der Literatur. Thais zu verstehen bedarf langer Beobachtung. Moore lebt und arbeitet dort. Spannend und aufschlussreich führt er uns auf die Schattenseite der Stadt wo gefälscht, gezockt und geliebt wird. Es gibt diesen Index wirklich. Er soll den Ehefrauen der Manager ein Handbuch sein und aufzeigen, wo die erotischen Fallen in den verschiedenen Ländern der Welt sind. Ein Bangkokführer der anderen Art.

 

 

Weiterlesen

Gianrico Carofiglio: Eine Frage der Würde

Eine Frage der Wuerde von Gianrico Carofiglio

Eine Frage der Wuerde von Gianrico Carofiglio

Es sind die menschlichen Werte mit den es der Held, Anwalt Guido Guerrieri, zu tun bekommt und mit denen er sich auseinander setzen muss. Diese Werte sind universell und nicht auf Italien beschränkt. Natürlich sind die speziellen Eigenheiten des italienischen Rechtssystems nicht übertragbar, aber wenn es Korruption und Durchstechereien geht, sind die Folgen für eine Gesellschaft die Gleichen. Wieder ein spannender Krimi von einem der die Materie aus eigenem Erleben kennt.

 

 

Weiterlesen

Wilfried Eggers: Die oder ich

die oder ichWer meint in der deutschen Provinz sei nichts los, den belehrt Eggers eines Besseren. Er entfacht eine kleinstädtische Hölle mit Jahrzehnte alten Rechtsstreitigkeiten, Ehestreitigkeiten, soziale Entfremdungen, Diebstahl u. Mord. Eggers spart nicht mit Details die manchmal so herzerfrischend sind, daß man laut loslachen kann. Mit seinem Rechtsanwalt Peter Schlüter hat er eine Figur wie aus dem richtigen Leben geschaffen. Als Anwalt weiß er von was er spricht.

Weiterlesen

Horst Eckert: Wolfsspinne

U1_978-3-8052-5099-3.inddWas ist Fiktion und was Tatsache. Eckert vermischt die Tatsachen um Rechtsextremismus, NSU, Verfassungsschutz und Wirtschaftsverbrechen zu einem ungeheuer spannenden Werk. Alle, die die unglaublichen Vorgänge bei der Verfolgung des NSU verfolgt haben werden sich die Nackenhaare sträuben und sich fragen ob Wolfgang Schorlau mit seiner „schützenden Hand“ nicht recht hat. Eckert tendiert auch in die Richtung und bringt di Tatsachen, dass der Verfassungsschutz den Rechtsextremismus zu 1/3 gefördert hat mit Rauschgifthandel und andren Verbrechen in Zusammenhang.

Weiterlesen