Schlagwort: Korruption

Christopher G. Moore: Der Untreue-Index

Der Untreue - IndexEin Krimi der harten Sorte. Bangkoks Unterwelt in der Literatur. Thais zu verstehen bedarf langer Beobachtung. Moore lebt und arbeitet dort. Spannend und aufschlussreich führt er uns auf die Schattenseite der Stadt wo gefälscht, gezockt und geliebt wird. Es gibt diesen Index wirklich. Er soll den Ehefrauen der Manager ein Handbuch sein und aufzeigen, wo die erotischen Fallen in den verschiedenen Ländern der Welt sind. Ein Bangkokführer der anderen Art.

 

 

Weiterlesen

Gianrico Carofiglio: Eine Frage der Würde

Eine Frage der Wuerde von Gianrico Carofiglio

Eine Frage der Wuerde von Gianrico Carofiglio

Es sind die menschlichen Werte mit den es der Held, Anwalt Guido Guerrieri, zu tun bekommt und mit denen er sich auseinander setzen muss. Diese Werte sind universell und nicht auf Italien beschränkt. Natürlich sind die speziellen Eigenheiten des italienischen Rechtssystems nicht übertragbar, aber wenn es Korruption und Durchstechereien geht, sind die Folgen für eine Gesellschaft die Gleichen. Wieder ein spannender Krimi von einem der die Materie aus eigenem Erleben kennt.

 

 

Weiterlesen

Jan-Philipp Sendker: Am anderen Ende der Nacht

Am anderen Ende der Nacht Die China-Trilogie 3 von Jan-Philipp SendkerDer internationale Bestsellerautor Jan-Philipp Sendker erzählt uns eine Geschichte Seine Geschichten des heutigen China, er beschreibt ein vielfältig traumatisiertes Land, dessen Menschen noch immer unter den Folgen der verheerenden Kämpfe (der Kulturrevolution) im zwanzigsten Jahrhundert leiden. Der Satz: warum geht man in China so mit den Menschen um? Weil es so viele davon gibt! Spiegelt das Menschen verachtende System in China wider, dass sich als Thema durch das ganze Buch zieht. Eine hoch spannende Geschichte.

 

Weiterlesen

Christian Schünemann, Jelena Volic: Pfingstrosenrot, Ein Fall für Milena Lukin,

PfingstrosenrotDas Gebiet des früheren Jugoslavien ist aus dem Focus der europäischen Politik. Dabei sind die Spannungen unter den Etnien scheinbar immer noch sehr hoch. Wer sich wie und warum so verhält, ist außenstehenden schwer vermittelbar. Dem Autorenduo Christian Schünemann u. Jelena Volic gelingt dies immer wieder in Ihren „Balkankrimis“. Wie immer geht es Macht und Geld. Wie viel Milliarden an Steuergeldern der EU in diesem Gebiet nutzlos versickern lässt, sich durch diesen Kriminalroman leicht erahnen.

 

 

Weiterlesen