Schlagwort: Kochen

Stevan Paul (Hg.): Die Philosophie des Kochens“

„Kochen ist die Summe unzähliger kleinster Details von größter Wichtigkeit.“
Eckart Witzigmann, Jahrhundertkoch. Als gelernter Koch und heute im Unruhestand und immer noch leidenschaftlicher Koch, hat mich das von Stevan Paul zusammengestellte Buch mehr als interessiert. Welche Philosophie steckt in der Lust, dem Wahn, der Freude, der Hingabe sich an den Herd zu stellen, Kreativ zu sein und Spaß daran zu haben stundenlang zu kochen. Weiterlesen

Veit Heinichen: Scherbengericht, Commissario Laurenti vergeht der Appetit

Der Wahltriestiner Heinichen beschreibt in seiner unnachahmlichen Art die Zustände in seiner Heimat. Nach einem mysteriösen Todessturz kommt die Kriminalgeschichte in Fahrt, die über 50 Jahre zurückliegt. Dabei erzählt uns Heinichen die sehr wechselvolle Geschichte Triests. Mancher Triester wird sie so nicht kennen. Heinichen schrappt dabei nicht an der Oberfläche, er geht tief in die korrupten Strukturen der italienischen Gesellschaft und der Triests im Speziellen. Natürlich klammert der Autor die regionale Küche des Gebiets vom Karst zum Mittelmeer nicht aus, sodass dem Leser das Wasser im Mund zusammen läuft.

 

Weiterlesen