Schlagwort: Kochbuch

Jean-Pierre Gabriel: „Schnell und Einfach: Thailändische Küche“

Quick-and-Easy-Thai-7332-GR_091216.inddDie schnelle und einfache Küche in der heutigen Zeit, alle berufstätig und daher mit wenig Zeit, passt daher bestens in die Zeit. Der Paidon Verlag tat genau richtig daran, jetzt das Kochbuch von Jean-Pierre Gabriel „ Schnell und Einfach: Thailändischer Küche“ herauszugeben. Bekannt ist uns seit Jahrzehnten die chinesische Küche durch die vielen Chinarestaurants in Deutschland. Dann kamen die Japaner mit Sushi und Sashimi. Weniger oder fast gar nicht kennen wir die thailändische Küche. Genau wie sich unsere europäische Küche landesspezifisch unterscheidet, ist es auch im asiatischen Raum. Jedes Land hat seine eigene spezifische Küche.

Weiterlesen

Christian Wrenkh: Kochen mit Freunden

99_Umschlag_Kochen_gehen Gastrezension: Lutz Reigber. Kochkurse gibt es zu Hauf und alle werden gut besucht. Die Teilnehmer können meist schon gut kochen, trotzdem melden sie sich gerne dort an. Zum Teil um etwas Neues zu lernen, Tipps und Tricks zu erfahren, aber hauptsächlich, um die Gemeinschaft beim gemeinsamen Kochen und die Unterhaltung zu genießen. Kochen mit Freunden von Christian Wrenkh mit vegetarischen Rezepten bietet eine Plattform für die die keinen Kochkurs besuchen, sondern um Freunde zum gemeinsamen Kochen einzuladen.Nicht überladen oder überfordernd, sondern liebevoll zusammengestellte Menüfolgen, die in der Zubereitungszeit nicht länger als zwei Stunden dauern, alles zusammen fertig gestellt, zum gemeinsamen Probieren und Essen.

Weiterlesen

Hervé Kerourédan: „Crêpes und Galettes“, Die besten Rezepte aus der Bretagne

crepes-u-galettes-kleinGastrezension: Lutz Reigber. Die Österreicher haben ihren Kaiserschmarrn, die Amerikaner ihre Muffin und die Bretagne die Crêpes und Galettes. Die Bretagne, kein Ort ist weiter als 60 km vom Meer entfernt. Das Land rau wie die Klippen, unzugängliche Steilküsten und ein ewig, kalter Westwind, geschürt durch Ebbe und Flut. „Finis Terrae“ – „Am Ende der Welt“ nannten es die Römer schon. Die Bretonen nennen ihre Heimat „Pen Ar Red“ – „Stirn der Welt“. Und so sind die Menschen stolz, eigenständig und unbeugsam. Nicht umsonst hat der Autor von Asterix und Obelix „René Gosciny“ seine Geschichte in die Bretagne gelegt, wo gleich ein ganzes Dorf den Römern trotzt. Kulinarisch hat sich dieser Landstrich ebenso eigenständig entwickelt, wie die Meeresfrüchte als Grundnahrungsmittel gelten und die Crêpes oder Galettes bei keinem Essen fehlen dürfen.

Weiterlesen

Suanne Seethaler: All you need is Soup

seethaler-all-you-need-is-soupGastrezensent Lutz Reigber: Von Bauchweh bis Fernweh – eine Suppe für jede Lebenslage. Jeder kennt es noch als Kind, man lag mit einer Grippe danieder und hatte doch Appetit auf eine Hühnerbrühe. Und Mama oder Oma kam mit der gehaltvollen Hühnerbrühe an und flößte sie einem Löffelweise ein. Man schlief dann gut und fühlte sich danach gleich besser.Das kam nicht von ungefähr! Der Körper sagt uns was er braucht und mit der heißen Brühe kamen Vitamine und Mineralien zur Stärkung in den Körper. Suppen werden heute viel zu wenig beachtet. Früher war es üblich am Sonntag vorweg eine Suppe, dann den Sonntagsbraten und danach ein Nachtisch. Das übliche Mittagessen.

Weiterlesen

Markus Bassler, Michael Quandt: Du grillst es doch auch!

Du grillst es doch

Wer jetzt noch nicht grillt wird es nie mehr tun, abgewandelt nach Geheimrat Goethe. Wir wissen nicht ob er schon seinerzeit gegrillt hat aber nun gibt es ein neues Werk das Standardwerk für anspruchsvolle Grillmeister aus dem Hause Piper.

Wir geben dem Verlag recht wenn er sagt: „Noch ein Grillbuch? Ja, noch ein Grillbuch! Aber ein besonderes. War­um? Ganz einfach: Weil es anders ist. Einfach. Ehrlich. Authentisch. Pfannen, Platten, Pizzasteine, Drehspieße, Förmchen, Tiegel et cetera – all das Zubehör, das die Regale in den Baumärkten und Grillshops füllt und sich in vielen Grillbüchern wiederfindet … brauchen Sie nicht, wenn Sie mit diesem Buch grillen. Ein Grill mit Deckel, Alu­schalen, Schaschlikspieße und ein Fleischthermometer – das war’s. Vorkenntnisse oder gar jahrelange Grillerfahrung – nicht nötig“!

Markus Bassler

Markus Bassler

Stimmt sagen wir und deswegen empfehlen wir das Werk. Es hat auch ausnehmend schöne Bilder. Das Auge isst mit.

Michael Quandt

Michael Quandt

Grillen ist in, und die Zeiten, als nur fertig marinierte Schweinenackensteaks und Würstchen auf den Grill kamen, sind lange vorbei. Die richtigen Rezepte dazu liefert der BILD-Grillexperte Michael Quandt, seine abwechslungsreichen Grill-Ideen reichen von Entrecote mit Malzbiermarinade über Pulled Pork oder Gambas mit Wassermelone bis hin zu raffinierten Desserts, alles bebildert vom preisgekrönten Food-Fotografen Markus Bassler. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Tricks, detaillierte Erläuterungen zu Zubehör, Sicherheit am Grill und den verschiedenen Garmethoden und -temperaturen.

Deutscher Sieger des Gourmand World Cookbook Awards 2016

Markus Bassler, Michael Quandt: Du grillst es doch auch! Piper Verlag , 224 Seiten, Laminierter Pappband mit Kastenrücken Mit 144 farbigen Abbildungen, ISBN: 978-3-492-05765-3, € 19,99