Schlagwort: Gestapo

Volker Kutscher: Marlow

Ich geb es ja zu, die Redaktion hat bereits den ersten Roman von Volker Kutscher “ Der nasse Fisch“ in höchsten Tönen gelobt. Das diese Romanserie einen solchen Erfolg generieren würde haben wir nicht geglaubt. Sie ist aber verdient. Anders als in der Fernsehserie, sind die Figuren der Romane aufgebaut. Mit Kutscher haben auch noch andere AutorInnen die Zeit in der Volker Kutschers Romane spielen ausgeleuchtet (Susanne Goga: Nachts am Askanischen Platz, Alex Beer: Die rote Frau). Mit dem siebten Fall für Gereon Rath – Auf der Spur des rätselhaften Johann Marlow ist Kutscher politischer geworden. Er zeigt wie der SD und Hermann Göring, der Polizeiminister in Preußen war, sich gegenseitig bespitzeln und auch vor Mord nicht zurückschrecken. Wieder ein sehr gelungenes Werk, das zeigt wie wichtig es ist frühzeitig faschistische Strömungen zurückzudrängen. Weiterlesen