Schlagwort: Flüchtlinge

Horst Eckert: Der Preis des Todes

Ein Politkrimi der hinter die Kulissen der Fernsehwelt, insbesondere der Talkshows blicken lässt. Wann, welche Politiker bei wem auftreten wollen bzw. oder dürfen, ist schon spannend zu lesen. Er zeigt aber auch auf, wie das internationale Lobbytum arbeitet. Was nach außen so schön scheint, kann im Inneren total korrupt und verfault sein. Der Autor wirft auch einen Blick auf die Flüchtlingssituaton. Besonders das größte Flüchtlingslager in Kenia Dabaab wirft einen langen Schatten in diesem Buch.

 

Weiterlesen

Jürgen Heimbach: Offene Wunden

Offene WundenFür historische Kriminalromane die die jüngste Bundesdeutsche Vergangenheit intensiv beleuchten ist Jürgen Heimbach bestens bekannt. Jetzt legt er den dritten Fall „Offene Wunden“ um den Kommissar Paul Koch vor. Heimbach knüpft nahtlos an die beiden Vorgänger an: Wieder schickt er seinen Kommissar Koch auf Verbrecherjagt im Nachkriegsdeutschland, genauer gesagt im Mainz der 1950er Jahre. Doch dieser Fall nimmt eine unerwartete und für Koch persönlich höchst tragische Wende.

 

 

Weiterlesen