Kategorie: Buchbesprechungen

Kewin Kwan: Crazy Rich Asians, ein internationaler Megaseller

Genau zur richtigen Zeit zum Sommer, Sonne, Urlaub und Strand erscheint jetzt endlich auch in Deutschland, der schon 2013 in Amerika, erschienene Roman und internationale Megaseller „Crazy Rich Asians“. Worum geht es:
Rachel ist überglücklich. Anlässlich einer Einladung zu einer Hochzeit seines bes-ten Freundes, möchte Nick, ihr Freund, sie mit nach Singapur nehmen und auch seiner Familie vorstellen. Sie fährt mit in den Glauben, dass ihr Freund genauso ein armer Unidozent ist wie sie. Weit gefehlt. Schon nach kurzer Zeit nach ihrer An-kunft in Singapur wird Rachel klar, dass Nick aus der obersten Schicht der Super-reichen stammt.
Einem geschlossenen Kreis mit unermesslichen Reichtümern. Plötzlich sieht sie sich konfrontiert mit den schrillen Verwandten, Nebenbuhlerinnen, Privatjets mit ayurvedischen Yogastudios. Welchen Wert hat die Liebe in dieser maßlosen Welt. Weiterlesen

Das Einfachste Kochbuch Der Welt Vegetarisch, J.-F. Mallet (Simplissime)

Es ist bereits das dritte der Simplissime-Kochbücher, das wir hier besprechen. Doch ich werde es auch nicht müde, da diese Kochbücher so genial sind. Heute reden wir über die 45 vegetarischen Rezepte, bei deren Anblick auch den Karnivoren unter uns das Wasser im Munde zusammenläuft. Ob nun eine Tarte, Taboulé, Quiche, pikante Cake, gefüllte Blätterteigtasche, ein Risotto oder eine herzhafte Gemüselasagne, sie sind alle wieder einmal unbeschreiblich lecker und so einfach zuzubereiten.

Nicht nur beim Nachkochen, auch schon beim Durchblättern der Kochbücher von Jean-Francois Mallet bekommt man Hunger. Spätesten beim ersten Bissen verfällt man in ein genüssliches Seufzen.

Weiterlesen

Andreas Heineke: Versuchung À la Provence

Der neue Roman von Andreas Heineke führt uns wieder in die Provence. Pascal Chevrier, der Protagonist von Andreas Heineke, der eigentlich dem Trubel und der Hektik der Pariser Großstadt entfliehen möchte , hat sich mit Absicht in den maleri-schen Ort Luberon in der Provence als Stadtgendarm versetzen lassen. Die Ruhe der Kleinstadt bei guten Essen und einem schönen Glas Rosé will er einen geruh-samen Dienst vollziehen.
Doch plötzlich wird er mit einem ungewöhnlichen Fall betraut. Es werden abgeschnittene Finger an die besten Restaurants der Region verschickt. Als Dorfgen-darm ist Pascal Chevrier für solche Fälle nicht zuständig. Doch die Police national bitte ihn, aufgrund seiner Erfahrung, bei diesem Fall um Hilfe. Weiterlesen

Benedikt Gollhardt: Westwall

Hochaktueller Politthriller, der besonders unter Berücksichtigung der erst vor Kurzem veröffentlichten NSU-Untersuchungsausschuss-Berichte der Länder und des Bundes an Brisanz gewinnt. Der Autor bearbeitet in seinem Thriller den rechtsextremen Terrorismus, die unkontrollierten, an Willkür grenzenden Machenschaften des Verfassungsschutzes und der Vernetzung von Polizeibeamten in nationalen, rechten Bündnissen. Und wie er selbst sagt, die großen Themen, wie Liebe, Verrat und Moral.

Sehr spannende Geschichte, die gut erzählt ist und leider von der Realität nicht zu weit entfernt! Man merkt einfach, dass Benedikt Gollhardt Journalist und erfahrener Drehbuchschreiber ist.

 

Weiterlesen

Peter Hofmann: Whisky, Whiskey, Schottland, Irland, Nordirland

Wenn einer Schottland, Irland oder Nordirland als Reiseziel aussucht, hat er meis-tens einige Ziele, die man unbedingt besuchen und sehen will. Dabei kommt man in diesen drei Ländern gar nicht am Whisky vorbei. Whisky-Destillierien gehören dazu und sind eigentlich auch ein Muss. Meistens ist der Sprung von einer Se-henswürdigkeit oder bekannten Destillerie zur nächsten zu weit. Was macht man dazwischen? Wo ist der nächste gute Pub? Wo kann ich übernachten? Wie plane ich die Reise sinnvoll?

 

 

Weiterlesen

Leonardo Padura: Die Durchlässigkeit der Zeit

Eine echte Perle der Kriminalliteratur. Einzigartig wie der Autor es versteht mit den Begriffen der Zeit zu spielen. Da ist der Protagonist, Mario Conde, der mit seinem 60 Geburtstag hadert und die Zeit gerne zurückdrehen möchte. Die Suche des Detektivs nach der Schwarzen Madonna unterbricht der Autor mit einem Zeitsprung ins Zeitalter der Kreuzritter und deren Niedergang. Auch beobachtet Padura sehr genau und kritisch die letzten Jahrzehnte der Insel Cuba und ihrer Bewohner. Er beschreibt Slumviertel die es früher nie gab. Ein außergewöhnlicher Kriminalroman und Pflichtlektüre für jeden Kubareisenden.. Weiterlesen

Die Libelle Mini-Serie, DVD und Blu-ray

Die Libelle ist eine Mini-Serie mit sechs Teilen, die nach einem Spionage-Thriller von John le Carré verfilmt wurde. Sie spielt authentisch im Jahre 1970 und es geht um den israelischen und palästinensischen Terror. Nach einem Bombenanschlag, bei dem der kleine Sohn eines jüdischen Attaché in Deutschland getötet wird, setzt der Geheimdienstchef des Mossads Kurtz alles daran die Mörder, zwei palästinensische Brüder zu finden. Dafür setzt er zur Rekrutierung seinen Spitzenmann Becker auf eine junge, idealistische und leicht gelangweilte britische Schauspielerin Charlie an. Erst denkt Charlie, dass sie als Doppelagentin die Rolle ihres Lebens spielen wird, doch dann geht ziemlich alles schief. Sie verliebt sich in Becker, sympathisiert mit den Palästinensern und kommt dem Mann, der für den Bau der Bomben verantwortlich ist viel zu nahe. Gefangen wie in einem Spinnennetz kann Charlie irgendwann nur noch agieren und verliert den Glauben an Recht und Unrecht, an Moral und Menschlichkeit.

Ein großartiger Spionage-Thriller mit einem exzellenten Alexander Skarsgard, der den undurchschaubaren, kalten Verführer spielt. Auch Florence Pugh zeigt eine Spitzenleistung als die, in ihren Gefühlen zerrissene Charlie.

Weiterlesen

Der kleine Gartenversager, Vom Glück und Scheitern im Grünen, Stefan Schwarz

Man kann herzlich lachen und vor sich hin schmunzeln, beim Lesen dieses hübsch illustrierten Büchleins. Aus seiner fünfzehnjährigen Erfahrung als Pächter einer Parzelle im Kleingartenverein Leipzig erzählt Stefan Schwarz und vergisst dabei nicht, ordentlich über sich selbst zu lachen. Ob es nun die seelisch-psychologische Analyse von verkümmerten Radieschen ist oder das militärische Potential der Tomate „Harzfeuer“, die kleinen Geschichten sind entzückend. Nicht nur ein stolzer Gartenbesitzer in einer Kleingartenanlage wird seine Freude daran haben, auch Reihenhausbesitzer mit Badelaken großen Gärtchen werden begeistert sein.

Ideal als Geschenk für Kleingartenfreunde oder einfach nur für sich selbst!

Weiterlesen

Rocko Schamoni: Große Freiheit

Der Autor Rocko Schamoni erzählt romanhaft die Lebensgeschichte einer Kiezgröße aus St. Pauli. Da er diese Szene intensiv kennt und auch mit Wolli Köhler, dem Protagonisten des Buches, bekannt ist, schenkt er uns einen tiefen Blick in den Kiez der 60er Jahre. Es geht aber nicht nur um Prostitution sondern auch um die Künstlerszene der damaligen Zeit. Starclub und die Musiker die dort aufgetreten sind wie die Beatles, Little Richard und viele andere sind den Älteren ein fester Begriff. St. Liederlich der Inbegriff der antibürgerlichen Gesellschaft. Weiterlesen

Daniel Siemens: Sturmabteilung, Die Geschichte der SA

Ein beeindruckendes Werk. Der Autor beschreibt in aller Deutlichkeit wie sich eine Nationalsozialistische Bewegung in der NSDAP von zunächst 60.000 Menschen zu einer Massenbewegung von über 3 Millionen Menschen entwickelt. Dabei beschreibt er die Entwicklung von 1927 über den Röhmputsch hinaus. Wie er auch in einem Vortag am Fritz Bauer Institut in Frankfurt deutlich mache, waren nicht nur gescheiterte Existenzen in dieser Bewegung vertreten, auch besonders evangelische Theologen waren für diese Ideologie sehr empfänglich. Weiterlesen