Alle Artikel von Lutz Reigber

Federico Varese: Mafia Leben, Liebe, Geld und Tod im Herzen des organisierten Verbrechens

Zu wem geht John Le Carree um sich für seine Krimis beraten zu lassen. Wo holt er sich die Informationen zu seinen authentischen Krimis. John Le Carree lässt sich von Federico Varese beraten. Federico Varese, Professor für Kriminologie in Oxford, der schon seine Doktorarbeit über das organisierte Verbrechen, sprich der bekanntesten Mafiaorganisationen von der Camorra, Ndrangheta, Triaden, Yakuza und der russischen Mafia, geschrieben hat. Seine Informationen hat er immer aus erster Hand erhalten, weil er nicht anklagend mit den Mitgliedern sprach, sondern nur Fragen gestellt hat, wie funktioniert was.
Bis heute hält er Kontakte bis zu den höchsten Spitzen, Führern, Paten. Weiterlesen

Heine Bakkeid: Triff mich im Paradies

 

Thorkild Aske, einst Verhörspezialist in der internen Ermittlung bei der Polizei, überfährt im Drogenrausch seine Freundin. Daraufhin wird er aus dem Polizeidient entlassen und inhaftiert. Nach mehreren Selbstmordversuchen überredet ihn sein Psychologe und Freund als Berater für die berühmte Krimiautorin Milla Lind tätig zu werden.

 

 

 

Weiterlesen

Peter Peter: Vive la Cuisine, Die Kulturgeschichte der französischen Küche

Dass die französische Küche, neben der japanischen und mexikanischen, 2010 als Weltkulturerbe aufgenommen wurde, ist vom Bekanntheitsgrad zu verstehen. Doch was das begründet, welche Geschichte und Entwicklung dahinter steckt, dafür ha-ben wir PETER PETER. Dieses reich illustrierte Buch, angereichert mir 30 Original-rezepten, macht Appetit die kulinarische Vielfalt der französischen Küche zu entde-cken. Ein Buch für interessierte Gourmets damit sie die  Geschichte um die Herkunft der Gerichte erfahren..

 

Weiterlesen

Tanja Dusy: Nihon Kitchen, Das Japan Kochbuch

„Ganz Einfach und Einfach Perfekt“ die Worte der Autorin Tanja Dusy. Seit 15 Jahren schreibt sie erfolgreich qualifizierte Kochbücher. Lange Zeit hat sie als Redakteurin einer Kochsendung gearbeitet und geht jetzt ihrer Lieblingsbeschäftigung nach, Kochrezepte zu entwickeln.

Weitere Worte der Autorin zu diesem Buch sind: „Mit Achtsamkeit kochen“, „Die Schönheit im Unperfektem“ gemeint ist, wer nicht die Schneidetechnik der Japaner beherrscht ist der eigene Anspruch der Beste. Und „ Geniale Einfache Küche“ Weiterlesen

Carsten Sebastian Henn: Der letzte Caffe

Sebastians Henns 6. Band mit Prof. Dr. Dr. Dr. Adalbert Bietigheim. Wie immer ein Ge-nuss für humorvolle Krimifans. Überspitzt dargestellt, mit viel Wortwitz geschrieben. Eine köstliche Lektüre. Ein Krimi gepaart mit viel Wissen und Aufklärung über Kaffee. Ein Reiseführer um und von Triest. Mit wunderschönen Beschreibungen und geschichtlichem Hintergrund. Henn erklärt auch die verschiedenen Winde an der Adriaküste.

 

Weiterlesen

Stephan, Michael & Wolfgang Otto: Meat Academy

Grundlagen, Praxis, Rezepte von den drei Brüdern vom Online-Fleischhändler Otto-Gourmet. Für den Personenkreis, denen Otto-Gourmet nichts sagt, Otto-Gourmet ist der angesag- teste Online-Fleischhändler der Republik und beliefert die Feinschmecker-gastronomie und Kenner, die sicher sein wollen, gutes Fleisch zu bekommen. Wer sollte sonst so ein Buch verfassen als diese drei Brüder, die mit diesem Buch uns an ihrem Wissen teilhaben lassen. Natürlich könnte ich auch zu dem Metzger meines Vertrauens gehen, doch dieser arbeitet meist und sinnvoll Regional. Mit der Vielfältigkeit von Otto-Gourmet können diese Metzger gar nicht mithalten. Das soll kein Vorwurf sein. Weiterlesen

Ralph Ghadban: ARABISCHE CLANS

Der Autor Ralph Ghadban, geboren 1949 im Libanon kam 1972 mit einem Doktoranden-Stipendium nach Deutschland. Von 1972 bis 1992 war er in der Sozialarbeit aktiv, unter anderem als Leiter der Beratungsstelle für Araber im Diakonischen Werk. Seitdem hat er sich einen Namen als Migrationsforscher mit dem Schwerpunkt Islam gemacht. Zu diesem Thema hat er mehrere Bücher veröffentlicht und er stellt jetzt sein neustes Buch im Ullstein Verlag erschienen „Arabische Clans – Die unterschätzte Gefahr“ der Öffentlichkeit von. Weiterlesen

Paul Grote: „Pinot Grigio“ stand nicht im Testament

Was das Schöne an Paul Grotes Weinkrimis ist, er führt uns jedes Mal in eine andere Weinbauregion. Dieses Mal führt uns Paul Grote zu den Weinen und Winzern von Südtirol. Es ist ein Krimi und nebenbei erklärt er nicht nur die Ge-gend, die Weingüter, Weine und Winzer, sondern beschreibt gut recherchiert die brisante Geschichte von Südtirol. Für Geschichtsinteressierte eine aufschlussreiche Darstellung.

 

 

Weiterlesen

Andreas Eschbach: N S A – Nationales Sicherheits – Amt

Der Roman spielt zur Zeit des Nationalsozialismus und ist von Eschenbach genial erdacht. So hatte man damals schon unsere heutige Medientechnik mit allen Raffinessen der Überwachung. Der neue Roman von Andreas Eschenbach führt uns auf ungewöhnliche Weise auf ein mehr als aktuelles Thema. Die Idee von Andreas Eschenbach der NS und somit Adolf Hitler unsere heutige Technik in die Hand zu geben, zeigt einem deutlich, was hätte ein totalitärer Staat damit gemacht und wie gefährlich es ist, wenn so eine Technik in die falschen Hände gerät.

Weiterlesen

Deniz Ficicioglu und Felix Bork: „Und was isst du dann? glutenfrei, pflanzlich, zuckerlos

klein darunter: Antwort auf Seite 38. Das war das Erste was ich nachgesehen habe..Alles. Naja, fast alles. Manches gar nicht, einiges nur ein bisschen und Anderes sehr viel. Viel Gurke, sehr, sehr viel Gurke. Deniz verträgt weder Gluten noch Fructose. Felix verträgt die meisten Lebensmittel nicht, bekommt Bauchschmerzen, im schlimmsten Fall Durchfall. Beide leben mit ihren Unverträglichkeiten und haben daraus eine eigene Küche entwickelt: pflanzlich, Glutenfrei und Zuckerlos, dafür gehaltvoll, geschmackvoll und lecker. Mit ihrem Kochbuch wollen sie Gleichgesinnten helfen, informieren, zu Verstehen geben, andere animieren aber nicht revolutionieren. Weiterlesen