Das Einfachste Kochbuch Der Welt Vegetarisch, J.-F. Mallet (Simplissime)

Es ist bereits das dritte der Simplissime-Kochbücher, das wir hier besprechen. Doch ich werde es auch nicht müde, da diese Kochbücher so genial sind. Heute reden wir über die 45 vegetarischen Rezepte, bei deren Anblick auch den Karnivoren unter uns das Wasser im Munde zusammenläuft. Ob nun eine Tarte, Taboulé, Quiche, pikante Cake, gefüllte Blätterteigtasche, ein Risotto oder eine herzhafte Gemüselasagne, sie sind alle wieder einmal unbeschreiblich lecker und so einfach zuzubereiten.

Nicht nur beim Nachkochen, auch schon beim Durchblättern der Kochbücher von Jean-Francois Mallet bekommt man Hunger. Spätesten beim ersten Bissen verfällt man in ein genüssliches Seufzen.

Jean-François Mallet ist Absolvent der französischen Gastronomieschule „Ferrandi“. Als Chefkoch hat er in großen Häusern gearbeitet, bevor er sich in seine andere Leidenschaft stürzte: die Fotografie. Als Auslandskorrespondent hat er sich spezialisiert auf Food- und Reisefotografie. Heute ist er rund um den Globus unterwegs, um Gerichte und Köche aus aller Welt zu fotografieren.

Foto Copyright: J.-F. Mallet

 

Nicht nur ein Kochbuch für Vegetarier, sondern für alle, die gerne, gut essen! Was mir besonders daran gefallen hat, ist der typische nordafrikanische Einschlag bei vielen der Rezepte. So findet Couscous, Quinoa, Bulgur genauso Anwendung, wie Kichererbsen und Sesam.

Aber neben italienischen Risottos und deutschen Nudelsalaten kommen Chilis, Suppen und auch die asiatische Küche, mit gebratenem Gemüsereis, Soja und Cashewkernen nich zu kurz. Eigentlich ist in jedem der Rezepte Olivenöl vorhanden, doch die Raffinesse kommt mit den frischen Kräutern und deren Kombination mit Zitrusfrüchten oder Kokosmilch.

Hier noch einmal das Konzept:

Das Kochen der Rezepte wird visuell rübergebracht und nur mit maximal vier bis fünf Sätzen erklärt. Simplifizierungen die das Auge anregen und dank der Geschmacksvielfalt der wenigen Zutaten, den Gaumen verwöhnt. So ist dieses Kochbuch nicht nur für Anfänger in der Küche geeignet. Selbst Töpfe schwenkende Tausendsassas, die Rezepte von Sterne Köchen bevorzugen und sich an komplizierten Käsesoufflés austoben, werden ihre wahre Freude haben an diesem Kochbuch. Sogar das Durchblättern wird zum Ereignis, denn es ist ein richtig schönes Bilderbuch, bei dem jedes überflüssige Wort gestrichen wurde. Daher kann ich die Devise des Kochbuchs einfach nur unterstreichen: Erfasst in einem Augenblick, gekocht im Handumdrehen!

Mit diesem vegetarischen Kochbuch überzeugen Sie selbst Gäste, die sich ein Essen ohne Fleisch einfach nicht vorstellen können.

Das einfachste Kochbuch der Welt vegetarisch, J.-F. Mallet, EMF Verlag, 94 Seiten, ISBN 978-3-86355-993-9, Euro 8,99.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.