Andreas Heineke: Versuchung À la Provence

Der neue Roman von Andreas Heineke führt uns wieder in die Provence. Pascal Chevrier, der Protagonist von Andreas Heineke, der eigentlich dem Trubel und der Hektik der Pariser Großstadt entfliehen möchte , hat sich mit Absicht in den maleri-schen Ort Luberon in der Provence als Stadtgendarm versetzen lassen. Die Ruhe der Kleinstadt bei guten Essen und einem schönen Glas Rosé will er einen geruh-samen Dienst vollziehen.
Doch plötzlich wird er mit einem ungewöhnlichen Fall betraut. Es werden abgeschnittene Finger an die besten Restaurants der Region verschickt. Als Dorfgen-darm ist Pascal Chevrier für solche Fälle nicht zuständig. Doch die Police national bitte ihn, aufgrund seiner Erfahrung, bei diesem Fall um Hilfe.

Andreas Heineke ist Hamburger, Journalist und war Radiomoderator, Musikmana-ger und Dot-Com-Firmengründer. Zusätzlich Autor für den NDR, Filmemacher und Regisseur. Vor allem aber Buchautor für Sachbücher und verbringt viel Zeit wie möglich der Provence.

Eingebettet in der traumhaften Landschaft der Provence mit ihren leuchtenden Lavendelfeldern, kulinarischen Genüssen und einer leicht anbahnenden Beziehung gibt uns Andreas Heineke einen zum Teil erschreckende Einblicke über die Suche nach der Perfektion in der Sternegastronomie und alten Rezepten. In die aufklä-rende Arbeit der Tierschützer und die Aufopferung die Tiere zu schützen. Und den Wahn einzelner Personen.
Ein spannender Krimi mit aufrührenden kulinarischen Praktiken, die gut recher-chiert und leider nicht Fiktion sind. Ein Lesevergnügen mit Reiseführer und spannender Unterhaltung.

Andreas Heineke: Versuchung À la Provence, Kriminalroman, Verlag: Emons, ISBN 978-3-7408-0514-2, € 11,90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.