Phil Hubbe: Der siebte Sinn (Hardcover); Behinderte Cartoons 7

Wer die Cartoons von Phil Hubbe anschaut, wird bei vielen erkennen, dass der Mann auf viele Barrieren in den Köpfen der Menschen hinweist. Der Cartoonist weist mit Humor auf die Schwachstellen in der bundesrepublikanischen Integration von Menschen mit Behinderungen hin. Nicht Behinderte fragen oft:“ darf der das, ist das nicht zu hart“. Ich denke, Menschen die wissen von was sie reden, dürfen das, auch wenn das Lachen manchmal im Halse stecken bleibt. Der an MS-Erkrankte Karikaturist Phil Hubbe bringt bereits seinen siebten Band aus der Reihe „Behinderte Cartoons“ heraus.

Phil Hubbe
Foto: Lappan Verlag

Phil Hubbe Jahrgang 1966 ist zwar immer noch behindert, Ehemann und Vater, aber seine Karikaturen haben ihn mittlerweile weit über die Stadtgrenzen seiner Heimat Magdeburg hinausgebracht Er lebt seit 1985 mit der Diagnose MS (Multiple Sklerose) und hat das Thema Behinderung mittlerweile zum Kern seiner Arbeit gemacht. Ende Juli erscheint sein neues Buch „Der siebte Sinn – Behinderte Cartoons 7“. Mit seinem Humor schafft er Raum für befreiendes Lachen, ein unverkrampftes Miteinander und karikiert gesellschaftliche Berührungsängste. Kaum ein Handicap ist vor ihm sicher und dabei ist sein Humor so schwarz wie sein morgendlicher Kaffee. Als Betroffener und Beobachter zugleich, schafft er es, Tabuthemen mit brillantem Witz aufs Papier zu bringen. Neben seinen „behinderten Cartoons“ beliefert er täglich verschiedene Tageszeitungen mit politischer Satire und verarbeitet auch seine Liebe zum Fußball regelmäßig in Karikaturen für u.a. das Kicker-Sportmagazin. Hubbes Ausstellungen sind zudem im In- und Ausland (Schweiz, Österreich,…) zu sehen. Seine Cartoonbände (Der Stuhl des Manitou, Der letzte Mohikaner, Das Leben des Rainer, Der Stein des Sisyphos, Lizenz zum Parken, Mein letztes Selfie) erschienen allesamt bei Lappan. Gemäß dem Motto „Lachen erlaubt“ führen Hubbes behinderte Cartoons in der Öffentlichkeit, aber gerade auch bei Betroffenen zu sehr viel positiver Resonanz.

Phil Hubbe: Der siebte Sinn (Hardcover); Behinderte Cartoons 7, 64 Seiten, ISBN 978-3-8303-3510-8, € 9,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.