Deniz Ficicioglu und Felix Bork: „Und was isst du dann? glutenfrei, pflanzlich, zuckerlos

klein darunter: Antwort auf Seite 38. Das war das Erste was ich nachgesehen habe..Alles. Naja, fast alles. Manches gar nicht, einiges nur ein bisschen und Anderes sehr viel. Viel Gurke, sehr, sehr viel Gurke. Deniz verträgt weder Gluten noch Fructose. Felix verträgt die meisten Lebensmittel nicht, bekommt Bauchschmerzen, im schlimmsten Fall Durchfall. Beide leben mit ihren Unverträglichkeiten und haben daraus eine eigene Küche entwickelt: pflanzlich, Glutenfrei und Zuckerlos, dafür gehaltvoll, geschmackvoll und lecker. Mit ihrem Kochbuch wollen sie Gleichgesinnten helfen, informieren, zu Verstehen geben, andere animieren aber nicht revolutionieren.

 

Witzig fängt das Buch schon an. So dass ich lange überlegen musste, wenn wollen die beiden mit dem Buch ansprechen. Es ist nämlich in kindlicher Sprache verfasst, als rede man mit kleinen Kindern. Beim Weiterlesen habe ich erkannt, dass mit dieser Form das Belehrende heraus genommen wurde und man in den einfachen Erklärungen, was ist was, welche Zusammenhänge besteht zwischen Nahrung und Wohlbefinden, wenn man das richtige zubereitet, dass das Essen ein leichtes Zubereiten ist und  ein leckerer Genuss sein kann.

Zuerst werden in diesem Buch die Unverträglichkeiten erklärt. Danach geht es in die Rezepturen von Deniz Ficicioglu, welche allesamt interessant und geschmackvoll zusammen gestellt sind. Beide betonen immer Kochen macht Spaß, wenn das Essen danach richtig schmeckt. Selbst der Digestif wurde nicht vergessen. So nach dem Motto, was trinke ich in der Bar? Lustig sind allemal die Kommentare und die Illustrationen von Felix Bork. Ein Comic ist nichts dagegen. Einzig zu bemängeln, ich hätte mir zu jedem der leckeren Rezepte auch die bildliche Darstellung gewünscht. Ein Buch für Veganer, Intoleranz Betroffene und Personen, die mal eine vegane Küche ausprobieren möchten.

Deniz Ficicioglu und Felix Bork: „Und was isst du dann? glutenfrei, pflanzlich, zuckerlos, Eichborn Verlag in der Bastei Lübbe AG, ISBN 978-3-8479-0641-4, € 25,00

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.