Sophie Hénaff: Das Revier der schrägen Vögel

Nun kommt endlich der Nachfolgeband von Kommando Abstellgleis. Kommissarin Anne Capestan führt weiterhin ihre Schrottbrigade. Ein Revier, das aus Alkoholikern, Spielern, Pechvögeln, Schwulen und mittlerweile auch einem Polizeihund besteht. Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und die schrägen Vögel des Reviers langweilen sich. Dann wird Capestan erstaunlicherweise zu einem aktuellen Mordfall gerufen. Wobei schnell klar wird, warum man sie involviert. Erstens ist der Tote ein Polizist und zweitens Anne Capestans noch Schwiegervater. Wenn sich einer mit dem Fall die Finger verbrennen kann, dann ihre Loser. Doch wie immer werden diese unterschätzt, denn aus dem Mord wird schnell eine Serie und das Kommando Abstellgleis lässt nicht locker.

Ich habe mich wieder kaputt gelacht! Die Brigade bekommt Zuwachs in Form von D‘ Artagnan oder besser gesagt einem Polizisten, der sich dafür hält und einer cleveren Polizeiratte, die beide herrlich in das Team der schrägen Vögel passt.

Sophie Hénaff, geboren 1972, ist Journalistin, Übersetzerin und Autorin. Ihre humoristische Kolumne in der französischen Cosmopolitan hat eine riesige Fangemeinde. Kommando Abstellgleis ist ihr Krimidebüt, der Auftakt einer Serie um Kommissarin Anne Capestan und ihre unwiderstehliche Ermittlereinheit. Das Buch erhielt fünf Krimipreise und war bei Lesern und Kritikern ein großer Erfolg.

Fotocopyright: Jean-Luc Bertini

 

Als man den Ex-Polizisten und Anns Schwiegervater hingerichtet auf der Straße findet, soll ihre Brigade zusammen mit der Mordkommission und dem Sondereinsatzkommando arbeiten. Ein Unding, denn kein Revier will mit ihrer Schrottbrigade arbeiten und so bekommen die sympathischen Loser auch kaum Informationen. Dennoch ist jeder ihre Polizisten hoch motiviert und sie vermitteln intensiv. Schnell schließt sich ein zweiter und dann ein dritter Mord an. Dem Mörder hart auf den Fersen, haben aber einige von Capestans Polizisten private Probleme. Orsini verschweigt, dass der vermeintliche Mörder höchstwahrscheinlich auch für den Tod seiner Familie verantwortlich war. Anne begegnet ihrem Ex-Mann wieder und wird von einem Schwall alter Gefühle übermannt und Pechvogel Torrez steht mächtig unter Druck. Denn er ist Finalist bei den Bügelweltmeisterschaften. Hinreißend komisch, spannend und mit einer ganzen Menge Aktion. Sie sollten nicht verpassen, wie sich die Schrottbrigade Hunderten von englischen Hooligans gegenüberstellt und sich die Schlägerei des Jahrhunderts liefert. Nach dem Motto: Alle für einen, einer für alle.

Man kann nur hoffen, dass die Autorin noch so einige Bücher mit den herrlich skurrilen Mitarbeitern der Schrottbrigade aus Papier bringt. Solch herzerfrischende Lektüre macht einfach nur großen Spaß.

Das Revier der schrägen Vögel, Sophie Hénaff, Carl’s Book, 312 Seiten, ISBN 978-3-570-58572-6, Euro 15,00.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.