Das Schweigen von Brodersby, Stefanie Ross

Der kleine Untertitel zu diesem Buch ist: Ein Landarzt-Krimi! Eine der ironischsten Untertreibungen, die ich je bei einem Krimi gesehen habe. Denn der Krimi ist ein Thriller und alles andere als ein gemütlicher Landarzt-Krimi. Die schnelle, actionreiche Story rast nur so vor sich hin und der Leser hat kaum Zeit Luft zu holen. Eine tolle Story, super Protagonisten und vor allem die gelungene Mischung zwischen einer als Regio-Krimi angesiedelten Action-Geschichte, bei der er richtig zur Sache geht. Kein Wunder, wenn ein ehemaliger Elite-KSK-Kämpfer eine Landarzt-Praxis in einem kleinen Dorf an der Ostsee übernimmt.

 

Stefanie Ross wurde in Lübeck geboren. Sie verbrachte einen Teil der Schulzeit in Amerika und unternahm später ausgedehnte Reisen durch die USA, Kanada und Mexiko. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre folgten leitende Positionen bei Banken und Frankfurt und Hamburg. Sie ist verheiratet, Mutter eines Sohnes, fährt gerne Motorrad und schreibt seit 2012 Thriller.

Fotocopyright: rbg Schwitzke

 

Jan Storm ist ein ehemaliger Elitekämpfer der Bundeswehr, doch kämpft jetzt mit posttraumatischen Belastungsstörungen, seit sein bester Freund bei einem Einsatz in Afghanistan ums Leben kam. Nach seinem Abschied von der Bundeswehr und einer Auszeit entschließt sich der ausgebildete Arzt, ein neues Leben anzufangen. Ausgerechnet in Brodersby einem winzigen Dorf an der Ostsee übernimmt er eine Landarzt-Praxis, nachdem der alte Arzt verstorben ist. Brodersby ist wie jedes kleine Dorf, jeder kennt jeden, es wird getratscht und gegen unkonventionelle Ärzte, die noch nicht einmal einen Kittel tragen und auf einer Ninja durch die Gegend rasen, haben die Bewohner ihre Ressentiments. Es sei denn, der Arzt greift zu, wenn es darauf ankommt und zwei Kinder in dem Dorf rettet, die an unerklärlichen Hustenanfällen leiden. Genau solche Hustenanfälle, an denen Jan Storms Vorgänger starb. Alles andere als langsam wird Jan sowohl in die mysteriösen Vorgänge des Dorfes gezogen als auch in eine Geschichte, die mehr als nur kriminell ist. Denn die Krankheiten seiner Patienten werden durch etwas hervorgerufen, das höchst giftig ist. Nur gut, dass Storm nicht nur ein guter Arzt ist, sondern auch verdammt gut mit Waffen und potentiellen Gegnern umgehen kann. Doch bei seinen Ermittlungen ist er nicht allein, Felix ein Ex-Manager, der jetzt durch seine Krebserkrankung verarmt ist, Jo ein ehemaliger Kampfschwimmer und auch Jörg ein Undercover-Mann beim LKA sind plötzlich an seiner Seite. Genau, wie Gerda seine resolute Sprechstundengehilfin, Lena seine plötzliche Haushaltshilfe und die nicht durchschaubare Elvira, ihres Zeichens Witwe seines Vorgängers.

Es knallt, es funkt und es fliegen de Fetzen bei diesem so genannten Landarzt-Krimi, der Humor kommt nicht zu kurz und ein bisschen Romantik und Drama runden dieses perfekte kleine Buch ab. Großer Spaß für Action-Fans, Thriller-Liebhaber, Regio-Krimi-Freunde und alle, die ein gelungenes Buch lieben.

Das Schweigen von Brodersby, Stefanie Ross, Grafit Verlag, Taschenbuch, 345 Seiten, ISBN 978-3-8942-5490-2, Euro 12,00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.