Christian v. Ditfurth: Zwei Sekunden Thriller – Kommissar de Bodts zweiter Fall

Ditfurth v._Zwei Sekunden_3DEs gibt Bücher wenn man die zuschlägt muss man ein „oh wie gut“ oder in Kurzform „der Hammer“ los werden. Zwei Sekunden ist so ein Buch. Da ist alles drin was in einen rasanten, actionreichen Krimi gehört. Wenn dieser noch nah an der Realität ist, den Intellekt noch mit denkwürdigen Sprüchen großer deutscher Philosophen befriedigt, dann giert man auch nach anderen Druckwerken dieses Autors. Ich habe dann den ersten Triller Heldenfabrik“, und das Buch hat auch das Attribut Thriller verdient, gelesen. Meine Empfehlung deshalb: Wenn v. Ditfurt draufsteht „kaufen“ und genießen. Heldenfabrik zuerst! Im ersten Werk rumms es wie bei Till Schweigers „Tatort“. In „Zwei Sekunden“ kommt noch mehr Interlektuelles hinziu.

v. Ditfurth Christian Foto © Rainer Hofmann

v. Ditfurth Christian
Foto © Rainer Hofmann

Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin. Neben Sachbüchern und Thrillern hat er Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht. Zuletzt erschien der Thriller Heldenfabrik, der erste Fall für Kommissar de Bodt.

Stuttgarter Krimipreis für den „besten deutschsprachigen Kriminalroman 2016“ und nominiert für den Friedrich-Glauser-Preis 2017

Terroranschlag beim Staatsbesuch in Berlin. Nur um zwei Sekunden verpasst die Bombe die deutsche Bundeskanzlerin und den russischen Präsidenten. Die Russen behaupten, dass tschetschenische Terroristen hinter dem Anschlag stecken – doch eine Bekennerbotschaft gibt es nicht. Verfassungsschutz, Bundeskriminalamt und Berliner Polizei tappen im Dunkeln. Öffentlichkeit und Politik fordern Ergebnisse. Der Druck wächst. Widerwillig akzeptiert das BKA, dass Hauptkommissar Eugen de Bodt eigene Ermittlungen anstellt. Vor allem in höheren Polizeikreisen ist de Bodt unbeliebt bis verhasst. Doch will sich niemand nachsagen lassen, nicht alles unternommen zu haben. De Bodt und seine Mitarbeiter suchen verzweifelt eine Spur zu den Tätern. Aber erst, als er alle Gewissheiten in Frage stellt, bekommt de Bodt eine Idee, wer die Drahtzieher sein könnten. Doch um sie zu entlarven, muss er mehr einsetzen, als ihm lieb ist: das eigene Leben.

Zwei Sekunden, Kommissar de Bodts zweiter Fall, ist ein sehr heutiger Thriller über Terror und Staatsräson. Da alle deutschen Sicherheitsbehörden in der öffentlichen Diskussion stehen, zeigt v. Ditfurt auf warum dies so ist. Wenn anstatt Kreativität und auch Improvisation gefordert ist nur Bürokratismus herrscht. Keiner sich die Finger schmutzig machen will und sich nach allen Seiten absichert, dann werden Fehler begangen die oft große Ausmaße annehmen.

Christian v. Ditfurth: Zwei Sekunden Thriller – Kommissar de Bodts zweiter Fall, Carls Books, Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-58567-2, € 14,99

Heldenfabrik: Carls Books, Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-58515-3 € 14,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.