John Sandford; Ctein: Das Objekt

Sandford_ObjektWenn Science Fiction sich an das wahrscheinlich zukünftig machbare hält, dann sind die Autoren meist nah dran an Forschung und Astronomie. Hier spielen die Autoren mit den bald möglichen Ausflügen zum Mars und Saturn. Mit Ctein ist ein international bekannter Astronom mit am Werk gewesen. Er sorgt für verständliche und nachvollziehbare interstellare Wege zu den Sternen. Standford ist für Action u. politische Verwicklungen die sehr wahrscheinlich sind zuständig. Ein Wettrennen zwischen den USA und China zum Saturn.

 

Ctein Foto: © Kyle Cassidy

Ctein
Foto: © Kyle Cassidy

Ctein ist Fotokünstler und Astrologe.

John Stanford Foto Joh Eagle

John Stanford
Foto Joh Eagle

John Sandford, 1944 in Cedar Rapids/Iowa geboren, ist Autor von über dreißig Thrillern, die international zu Bestsellern wurden. Er gewann den Pulitzer-Preis und steht regelmäßig auf der New-York-Times-Bestsellerliste. John Sandford lebt in New Mexico.

Das größte Science-Fiction-Epos seit dem internationalen Bestseller »Der Marsianer«: Es ist das Signal, auf das die Welt seit Beginn der Weltraumforschung wartet – in der Nähe des Saturns ist ein künstliches, unbekanntes Objekt gesichtet worden. Ein amerikanisches Team bricht sofort zu dem fernen Planeten auf. Doch alles auf der Reise geht schief, und noch bevor sie den Saturn erreichen, erkennen die Astronauten, dass es nahezu unmöglich sein wird, zur Erde zurückzukehren. Und auch auf zwei weitere Dinge sind sie nicht vorbereitet: auf das, was sie in dem geheimnisvollen, kilometergroßen Objekt finden. Und auf ein skrupelloses, konkurrierendes Team, das ebenfalls als erstes am Ziel sein will. Bald geht es nicht mehr nur darum, die größte Entdeckung der Menschheitsgeschichte zu bewahren. Sondern ums blanke Überleben … »Das Objekt« ist ein unnachahmlich spannender und cooler Trip in die Tiefen des Universums.

Gute Unterhaltung und verständliche Astronomie. Ein seltenes Kunststück das den beiden Autoren gut gelungen ist.

John Sandford; Ctein: Das Objekt, Roman, Piper Verlag, übersetzt von: Ingrid Herrmann-Nytko, 576 Seiten, Klappenbroschur, ISBN: 978-3-492-70397-0, € 16,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.