3 Sekunden, Roslund Hellström

Um Kriminelle zu überführen, braucht man einen Kriminellen!

Besonders wenn es um die polnische Drogenmafia geht. Dort werden keine Gefangenen gemacht. Um sich in ihre Hierarchie einzuschleusen, muss man mehr als nur authentisch wirken. Man muss ein knallharter Krimineller sein, so wie Piet Hoffmann. Der Mann führt ein Doppelleben, das eine mit Ehefrau und zwei kleinen Kindern, die er über alles liebt, das andere als Undercover Mann für die Polizei. Man hatte in rekrutiert, als er selbst in Gefängnis saß und jetzt ist er die topgeheime Waffe im Kampf gegen das Verbrechen. Nur einen Haken hat die Sache. Gewinnt er gegen die Mafia, erntete ein anderer seine Lorbeeren, verliert er, ist es ganz allein sein Problem.

Weiterlesen

Jeder lügt so gut er kann, Harald Martenstein

Mit 68 kurzen Geschichten/Kolumnen unterhält Harald Martenstein wieder bittersüß seine Leser. Mit einem fast liebevollen Sarkasmus bringt er uns zu einem lauten Lachen, das mit dem nächsten Satz dann schon wieder in der Kehle stecken bleibt. Er ist ein Beobachter, der seine Mitmenschen bewusst bewertet. Dabei stellt er sich gegen das Gut-Mensch-Sein, die ewige Toleranz und vor allem den Konformismus. Und sein Spektrum ist breit, ob Politik, Kindererziehung, Tierhaltung, Geschichte oder Fußball, jeder kriegt sein Fett weg. Man muss nicht immer einer Meinung sein mit Herrn Martenstein, dennoch kann man seine klugen, bissigen Kolumnen genießen. Ein Buch für jede Gelegenheit, ein Buch, das Spaß macht und auch die grauen Zellen in Gang bringt.

Weiterlesen

Jagdsaison in Brodersby, Stefanie Ross

Wie schön, dass der zweite Teil um Jan Storm endlich erschienen ist. Denn was beim Grafit Verlag mit viel Ironie als Landarzt-Krimi bezeichnet wird, ist eher ein aktionsreicher Thriller vom platten Land an der Ostsee. Ein Krimi, in dem es kracht, knallt, Handgranaten durch die Gegend fliegen, Reifen quietschen und Meerschweinchen fast Opfer einer Sprengstoff-Explosion werden.

Es sind wirklich herrlich spannende, zum Teil ein bisschen überspannte, Geschichten des Landarztes, der immer wieder in heikle Morde und Intrigen verwickelt wird. Was ein Glück, dann er nicht nur Rezepte ausstellen kann, sondern auch ein ehemaliger Elitesoldat war. Regio-Krimi-Lektüre mit Feuerwerk!

Weiterlesen

Petra Morsbach: Gottesdiener

Gottesdiener von Petra Morsbach

Wer die Bücher von Fr. Morsbach kennt, weiß, dass sie sich mit Akribie dem Thema des Buches widmet. Im vorliegenden Werk ist es die katholische Kirche und deren Personal. Sie nimmt stellvertretend für die Priesterschaft den Niederbayrischen Bauernbuben Isidor Rattenhuber. Dessen Lebenslauf, ist typisch für Priester. Schlaue Buben aus armen Familien machen Karriere bei der kath. Kirche. Vom Priesterseminar über die Primiz (erste eigene Messe) bis hin zur philosophischen Auseinandersetzung über den Glauben können wir die Sorgen des Pfarrers und seiner Gemeinde verfolgen. Wer glaubt das gehe ihn nichts an der irrt. Alle Priester, Bischöfe u. Kardinäle werden aus dem allgemeinen Steuertopf, nicht dem der Kirchensteuer, bezahlt. Dazu bekommt die deutsche kath. Kirche noch 200 Millionen als Entschädigung, jährlich. Man spricht über den Besitz des Bischöflichen Stuhls von Limburg der bei über 1 Milliarde liegen soll. Weiterlesen

Paul Grote: „Pinot Grigio“ stand nicht im Testament

Was das Schöne an Paul Grotes Weinkrimis ist, er führt uns jedes Mal in eine andere Weinbauregion. Dieses Mal führt uns Paul Grote zu den Weinen und Winzern von Südtirol. Es ist ein Krimi und nebenbei erklärt er nicht nur die Ge-gend, die Weingüter, Weine und Winzer, sondern beschreibt gut recherchiert die brisante Geschichte von Südtirol. Für Geschichtsinteressierte eine aufschlussreiche Darstellung.

 

 

Weiterlesen

Volker Kutscher: Marlow

Ich geb es ja zu, die Redaktion hat bereits den ersten Roman von Volker Kutscher “ Der nasse Fisch“ in höchsten Tönen gelobt. Das diese Romanserie einen solchen Erfolg generieren würde haben wir nicht geglaubt. Sie ist aber verdient. Anders als in der Fernsehserie, sind die Figuren der Romane aufgebaut. Mit Kutscher haben auch noch andere AutorInnen die Zeit in der Volker Kutschers Romane spielen ausgeleuchtet (Susanne Goga: Nachts am Askanischen Platz, Alex Beer: Die rote Frau). Mit dem siebten Fall für Gereon Rath – Auf der Spur des rätselhaften Johann Marlow ist Kutscher politischer geworden. Er zeigt wie der SD und Hermann Göring, der Polizeiminister in Preußen war, sich gegenseitig bespitzeln und auch vor Mord nicht zurückschrecken. Wieder ein sehr gelungenes Werk, das zeigt wie wichtig es ist frühzeitig faschistische Strömungen zurückzudrängen. Weiterlesen

Saskia Wagner (HRSG): Die 68er, Cartoons

Als einer der in dieser Zeit aktiv in der Gewerkschaftsbewegung in Frankfurt aktiv war, sind viele Gegebenheiten, wie in den Cartoons gezeichnet, immer noch präsent. Es war eine Zeit des Umbruchs und der Befreiung von gesellschaftlichen Zwängen. Wir durften neu denken und mussten uns im Denken nicht beschränken. Wir haben das kapitalistische System hinterfragt und die kommunistischen Systeme genauso unter die Lupe genommen. Da der Vietnamkrieg tobte, haben wir uns mit den Vietnamesen solidarisiert( siehe Titelblatt). Diese 68er sind in den Cartoons besten getroffen. Weiterlesen

Best of Maranello 2019 – Die schönsten Ferrari-Modelle

Es ist wieder Kalenderzeit. Die Freunde schöner Autos werden von diesem Kalender, wie die Redaktion selbst begeistert sein. Mythos Ferrari – kein anderer Automobil-Hersteller repräsentiert Eleganz, Schönheit, Design und Power in so hoher Vollendung wie die Edelmarke aus Maranello.
Der Longseller unter den Kalendern: Seit 1998 präsentiert dieser Ferrari-Kalender Monat für Monat perfekt in Szene gesetzte Traumwagen und echte Raritäten der italienischen Sportwagenschmiede in hervorragender Bildqualität. Viel zu schade zum Abreißen und Wegwerfen. Die exzellenten Fotos eignen sich nämlich auch wunderbar zum Einrahmen! Eine kurze Biografie der vorgestellten Ferraris auf der Rückseite jedes Montasblattes rundet diesen Kalender ab – ein echter Hingucker und perfektes Weihnachtsgeschenk für Ferrari-Fans.

Best of Maranello 2019 – Die schönsten Ferrari-Modelle, Heel Verlag, Enthält einen Wandplaner mit Jahreskalendarium, Rückseite: alle Motive auf einen Blick, 14 Seiten Kunstdruck, Sprialbindung, veredeltes Cover, stabile Rückwand und robuster Aufhängbügel, 595 x 480 mm, ISBN: 978-3-95843-645-9, € 24,99

Petra Ivanov: Alte Feinde, Ein Fall für Flint & Cavalli

Ein Roman der in der Schweiz und in einem Cherokee Reservat spielt. Ein Spagat zwischen der schweizerischen und der amerikanisch-indianischen Lebensart. Dabei geht es vordergründig um eine Waffe aus den amerikanischen Sezessionskriegen. Die Autorin verknüpft viele Fäden und führt sie zum Schluss zu einem ganz anderen Stück zusammen. Eine gelungene Mischung zwischen den Kulturen und eine Liebesgeschichte über den Ozean hinweg.

 

Weiterlesen

Leo Kanaris: Die Toten von Athen, Ein Fall für Detektiv Zafiris

Wenn Sie GriechenlandurlauberIn waren und das vorliegende Buch lesen, werden Sie in Teilen feststellen, genauso habe ich Griechenland erlebt. Das Buch schildert die momentane Situation authentisch. Touristen haben von der gefährlichen Seite, wie sie in diesem Werk beschrieben bestimmt nichts mitbekommen. Dass die Korruption hier fröhliche Urständ feiert, dass es mit der Organisation nicht klappt und das viel geredet wird und nichts passiert, nehmen die Menschen die ihr Land lieben, mit einem Schulterzucken hin. Dass sich die politischen Verhältnisse nicht ändern werden, kann man aus diesem höchst spannenden Krimi auch erfahren. Ein Zustandsbericht mit spannendem Hintergrund. Weiterlesen